Roaner Sängerinnen u.a. – Vom Fruajahr bis in´ Herbst (1976)

frontcover1Jetzt geht´s wieder mal ins musikalische Alpenvorland … genau gesagt in die Gemeinde Elbach:

Elbach ist ein Ortsteil der Gemeinde Fischbachau im Landkreis Miesbach in Bayern.

Elbach liegt auf einer Höhe von 790 m ü. NN in den Auen des Leitzachtals am Südwestfuß des Schwarzenbergs und am Fuße des Breitensteins. Das Pfarrdorf liegt am gleichnamigen Bach Elbach, an dem sich früher die Industrie Elbachs anlagerte. Man fand ein Sägewerk, eine Schmiede und einen Steinbruch. Das Talbecken von Elbach bildet eine breite Mulde, die aus weichen Flyschschichten durch Eis und Wasser ausgewaschen wurde.
Geschichte

1079 wird der Ort erstmals urkundlich erwähnt.

Die Pfarrkirche St. Andreas mit ihrem hochaufragenden Zwiebelturm ist 1689 vom Hausstädter Maurermeister Hans Mayr nach einem Brand wiedererrichtet worden. 1722 hat Kaspar Glasl den Turm erbaut; damals kam auch der jetzige Innenschmuck der Kirche zustande. Älter ist die von Georg Zwerger 1669–70 erbaute Friedhofskapelle Heiligblut, deren reicher und farbenfroher Stuck in Miesbacher Art ausfällt. (Quelle: wikipedia)

Na ja, und dann liegt ein wenig oberhalb von Elbach der Roaner Hof (oder die Roanner Alm) und der ist der Ursprüng der drei „Roaner Sängerinnen“. Und hier die Geschichte dieser Sängerinnen und dieses Albums:

roanersangerinnen

Die „Roaner Sängerinnen“

Diese Schallplatte ist wie eines jener kostbaren Bilder von Dilli oder Quaglio (bei diesen beiden Namen musste ich auch erst mal googlen), die ein Stück unverfälschtes Bayern eingefangen haben.

Bei dieser Volksmusik sieht man die Landschaft, aus der sie kommt: die seidige Pracht des Leitzachtales mitten im bayerischen Oberland-
Oberhalb Elbrach liegt der Roanner Hof. „Wir acht Kinder“, so erinnert sich Frau Leni Auracher, die älteste der drei Roanner Sängerinnen Traudl Eck und Lisi Vogl, „hatten einen starken Eindruck und echte Freude an den Liedern und Jodlern , die uns der Ulrich Toni und der Sontheim Sepp oft auf unserem Bauernhof vorgesungen haben. Und dann haben wir es selbst probiert.“

Bald hat die der Kiem Pauli zu seinen Veranstaltungen geholt. Dann immer wieder Anette Thoma, die sie gern „meine Roanerinnen mit der dunkelroten Klangfarbe“ genannt hat. Das war eine lebenslange Freundschaft.

seppsontheim

Sepp Sontheim

Der Sontheimer Sepp ist der letzte des heute schon zum Mytho gewordenen Sängerquartetts „Sontheim-Burda-Vögele-Treichl“, von dem Kiem Pauli einmal gesagt hat, „daß sie die Lehrmeister für Volksmusik in Bayern sind“. Der Vortrag des 73jährigen Sontheimer ist voller wohltuender Frische und Natürlichkeit.

Den Rahmen zu diesen Liedern , das leuchtende Blattgrün zu den dinkelroten Blüten, bringen die Kreuther Klarinettenmusi und Franzi Schwab mit seiner Stoaberg Musi. Nicht zuletzt auch durch die stilsichere Liedbegleitung des Duo Winkler-Rehle ist diese Schallplatte ein Dokument bester alpenländischer Volksmusik. (Franz Niegel, Hüllentext)

kreuther-klarinettenmusi

Kreuther Klarinettenmusi

Und in der Tat: wer sich mal die unverfälschte bayerische Volksmusik anhören will … hat hier eine großartige Möglichkeiten … denn hier spielen und singen jene Musikanten, die damals, als sie anfingen, vom „Musikantenstadl“ der Neuzeit noch gar keine Ahnung hatten … die „Roaner Sängerinnen“ haben bereits in den 50er Jahren angefangen zu jodeln … und das jodeln … nun ja … das muss man schon können … Man höre sich mal den kurzen „Mönichwalder Jodler“ an … Gänsehaut pur !

Und nachdem diese Musik, obwohl sie schon so einiges zu bieten hat, nicht so ganz nah an meiner Lebenswirklichkeit ist, ist es schon irgendwie witzig, dass ein Typ wie ich … diese Musik hier ein wenig lebendig hält … Und die Idee Musi, die sich mit dem Jahresverlauf beschäftigt zu präsentieren, ist ja auch wirklich nett.

alternativesfrontcover

Alternatives Frontcover

Besetzung:

Duo Winkler – Rehle:
Rudi Rehle (guitar)
Sepp Winkler (zither)

Kreuther Klarinettenmusi:
Franz Höß (clarinet)
Hans Igl (guitar)
Georg Kandlinger (clarinet)
Franz Steck (clarinet)
Hubert Winkler (bass)
Sepp Winkler (accordeon, zither)

Roaner Sängerinnen:
Leni Auracher – Traudl Eck – Lisi Vogl

Stoaberg Musi:
Hans Birnbacher (guitar)
Thomas Birnbacher (bass)
Hansjörg Hasenkopf (guitar)
Hildegard Hasenknopf (harp)
Franz Schwab (zither)

backcover1

Titel:
01. Roaner Sängerinnen: Der Hedori (Jodler) (Traditional) 1.11
02. Roaner Sängerinnen: Juhe, da Schnee geht weg (Gilge) 2.20
03. Kreuther Klarinettenmusi: Halbwalzer in B (Traditional) 2.26
04. Sepp Sontheim: Da Hahnfalz (Traditional) 3.31
05. Stoaberg Musi: Bernegg-Boarischer (Schwab/Dengg) 1.52
06. Roaner Sängerinnen:  Es kimmt da Frühling (Traditional) 2.27
07. Kreuther Klarinettenmusi: Boarischer in F (Traditional) 2.05
08. Roaner Sängerinnen::Im Feld singt die Lerch‘ (Traditional) 2.37
09. Roaner Sängerinnen: Mönichwalder Jodler (Traditional) 0.35
10. Stoaberg Musi: Hirschegg-Polka (Schwab/Dengg) 2.34
11. Roaner Sängerinnen: Pinzgauer Schnadahüpfl – Beim Wirt in der Hochzeitsstubn (Traditional) 1.31
12. Roaner Sängerinnen:  Jetzt steig’n ma’s aufi aufs Bergale (Traditional) 2.32
13. Sepp Sontheim:  Jetzt toat’s nur grad lusen a bois (Traditional) 4.16
14. Kreuther Klarinettenmusi: Halbwalzer in F (Traditional) 2.25
15. Roaner Sängerinnen:  Und  Almhüttn is mei Häusei (Traditional) 2.26
16. Stoaberg Musi: Stoaberg-Walzer (Schwab/Dengg) 2.38
17. Roaner Sängerinnen: Scheane Alm, scheane Kalm (Traditional) 2.16
18. Kreuther Klarinettenmusi: Landler in B (Traditional) 2.07
19. Roaner Sängerinnen: Schön und lusti‘ hat’s mei Schatz (Traditional) 2.15
20. Stoaberg Musi: Pongauer Walzer (Schwab/Dengg) 2.57
21. Roaner Sängerinnen: Das Hadnlied – „Der Wind Waht“ (Traditional) 2.54
22. Roaner Sängerinnen: Der Hollensteiner Jodler (Traditional) 0.50

labelb1

Und dies ist eine weitere Leihabe aus der Graugans-Sammlung !

*
**

(Passwort wie bekannt)

duo-winkler-rehle

Das Duo Winkler – Rehle

 

Ein Gedanke zu “Roaner Sängerinnen u.a. – Vom Fruajahr bis in´ Herbst (1976)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s