Sächsische Mozartgesellschaft – Jahresgabe (2006)

frontcover1Dieser blog ist ja auch dafür bekannt (na ja … bekannt ist jetzt ein dehnbarer Begriff *ggg*), dass er sich immer wieder auch lokalen Musikprojekte zuwendet und präsentiert.

Und um ein solches Prjekt handelt es sich hier:

Die Sächsische Mozart-Gesellschaft e. V. steht für das besondere Konzerterlebnis und Nachwuchsförderung in der Region. Wir bilden, fördern, veranstalten, bewahren und entwickeln neu durch unsere Konzerte und Projekte. Wir arbeiten auf hohem Niveau, auf lokaler und regionaler Ebene mit deutschlandweiten Verbindungen und internationalen Kontakten.

Wir unterstützen Kinder und Jugendliche in der Entfaltung ihrer musikalischen Kreativität und bieten allen Musikliebhabern ein reichhaltiges Angebot.

Die Sächsische Mozart-Gesellschaft e. V. wurde am 22. Oktober 1991 anlässlich des 200. Todestages Wolfgang Amadé Mozarts als gemeinnütziger Verein gegründet. Seitdem liegen Sitz und Hauptaktionsfeld in Chemnitz. Der Verein hat ca. 220 Mitglieder.
Anliegen des Vereins sind die Pflege klassischer Musik, Förderung junger Talente und bereits erfolgreicher Musiker, das Entwickeln von Neuem sowie das Heranführen von Kindern und Jugendlichen an Musik. Im Mittelpunkt der Arbeit als Konzertveranstalter steht das Sächsische Mozartfest, welches jedes Jahr unter einem anderen Thema durchgeführt wird. Vielfältig sind die Mitglieder des Vereins durch Konzertreihen in der Villa Esche, auf Schloss Waldenburg, Burg Kriebstein, Schloß Augustusburg und im Schloß Lichtenwalde engagiert.

sachsischemozartgesellschaft02

Das Ensemble der Sächsischen Mozart-Gesellschaft bei den Proben am 17.11.2012 in Chemnitz

Hohe Beachtung erwarb sich das Förderprojekt 100Mozartkinder, aber auch die Vergabe des Förderstipendiums und die Einrichtung von Praktika, sowie der Ehrungen wie der Mozartpreis und die Mozartnadel. Das grenzüberschreitende Projekt Europäische Sommerphilharmonie und – Chor mit ca. 225 Mitwirkenden aus Deutschland, Tschechien, Polen und sechs weiteren europäischen Ländern, sowie das Lichterlabyrinth besuchten in diesem Jahr über 5000 Gäste. (Selbstdarstellung).
Tja, und diese CD habe ich irgendwann mal günstig auf einem Flohmarkt erworben … mit dieser „Jahresgabe“ wurden vermutlich die Mitglieder des Vereins bedacht (es kann also von einer kleinen Stückzahl ausgegangen werden).
Und leider, leider (da grämt sich der Archivar mal wieder) fehlte bei dieser CD das Begleitheft … von daher … *räusper* .. von daher einfach mal keine weiterführenden Informationen … sonder Musik und zwar nicht nur vonMozart (den man getrost als musikalisches Genie bezeichnen darf, kann, muss) sondern auch von.Carl Philipp Stamitz (den Namen sollte man sich merken !und Max Reger.
begleitheft
Besetzung.
Musiker der Sächsichen Mozartgesellschaft e.V.
backcover1
Titel:
Wolfgang Amadeus Mozart:
01. Ouvertüre zur Oper „Die Zauberflöte“ 6,43
02. Tema con Variazioni 10.6
03. Sieben Variationen 5.49
04. Serenade B Dur KV 361 – 3. Satz Adagio 5.46
Carl Philipp Stamitz: Quatro D-Dur:
05. Allegro moderato 7.12
06. Andante moderato 4.37
07. Allegro moderato 3.26
Wolfgang Amadeus Mozart:
08. Requiem KV 626 5.42
Max Reger: Variationen und Fuge über ein Thema von Mozart:
09. Thema 2.41
10. Variation 5 1.45
11. Fuge 9.49
cd1

 

*
**

Wer an weiterführenden Informationen, die zur Vertiefung
der einzelnen blog-Beiträgen dienen, interessiert ist,  benötigt ein Passwort.
Dazu schreibe man an

post-fuer-sammelsurium@gmx.net

 

sachsischemozartgesellschaft01

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s