Stelzhamma – Worldwide Landsleut (2006)

FrontCover1Und schon wieder Volksmusik … diesmal aber ganz anders …

Lassen wir erstmal die Musiker von Stelzhamma selbst zu Wort kommen:

„Die Musiker kennen einander aus ihrer gemeinsamen Studienzeit am ehemaligen „Bruckner-Konservatorium“ (mittlerweile Bruckner-Universität) am Beginn der 90er Jahre des letzten Jahrhunderts und arbeiten seither in verschiedensten Projekten zusammen.

Der Name Stelzhamma steht für lustvolles Zusammenspiel mit Schmaeh und Verve im Konglomerat aktueller musikalischer Strömungen vor dem Hintergrund der hiesigen Volksmusik aus Franz Stelzhammers und Anton Bruckners Lebzeiten. Erfrischend abgehandelt und in eine rasante Form gebracht, immer mit einem Zwinker Ironie und swingender Leichtigkeit.“

Und in der Tat … die Jungs sind nicht völlig durchgeknallt, sondern auch total versierte Musiker …

Stelzhamma1.jpg

Was spieln de Wordlwide Landsleuzt heut ? Folkore wie man sie eher nicht kennt. Stelzhamma, die Band mit Charly Schmid, Günter Wagner, H.G. Gutternig und Ewald Zach geben Volksweisen zum besten, wie man sie eben nie gehört hat – auf Stelzhamma Basis eben. Da und dort haben Attwenger ein wenig Vorschub geleistet, dass aber der „Kleine Marsch für Akkordeon“ richtig losfunkt, ist schon auf Stelzhammas Dünger zurückzuführen. Die Besetzung mit Saxophone, Tuba, Akkordeon und Schlagzeug ist ja von Haus aus eher unüblich. Irgendwie erinnern Stelzhamma auch an die tollen frühen Aufnahmen von Bob Stewart, also jazzig bis zum geht net mehr. Was Attwenger und Puschnig mit ihren „Alpinen Aspekten“ begonnen haben, nehmen Stelzhamma mit einem freundlichem Lächeln auf, erweitern es mit ihrem Humor und machen wödweit de Landsleit glicklich (Jazzzeit, Juni 2007)

Stelzhamma2.jpg
Besetzung:
H-G. Gutternigg (tuba)
Karlheinz Schmid (saxophone)
Günter Wagner (accordion)
Ewald Zach (drums)

Booklet.jpg

 

Titel:
01. Worldwide Landsleut (Schmid) 5.10
02. My personal Schnadahüpfl (Schmid) 2.29
03. Kleiner Marsch für Akkordeon (Schmid) 3.58
04. Wann i durchgeh (Traditional) 5.15
05. Die Raupe (Gutternigg) 2.25
06. Hamma ich (Schmid) 3.56
07. Und am 7. Tag (Schmid) 4.05
08. Mike is cool (Gutternigg) 3.05
09. Miniatur Nr. 3 (Schmid) 3.55
10. Wos as i (Gutternigg) 4.05
11. A Linzrische Eicht (Schmid) 4.19

CD.jpg
*
**

BesprechungJazzzeit.jpg

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s