James Last Band – Non Stop Party (1967)

FrontCover1Nicht zum ersten Mal ist hier ja vom James Last die Rede. Dieses Party-Album stammt aus seinen frühen Jahren, als sein Ruf noch nicht so gigantisch war. Man nannte das ganze Projekt noch „James Last Band“ (aber nicht mehr lange) und natürlich hören wir Instrumentalfassungen der damaligen Hits, wie sie sich eben in den Hitparaden Deutschlands tummelten. Interessant ist, dass der Anteil der „Beatsongs“ relativ hoch war, sogar ein Traffic Song („Paper Sun“) wurde mit ins Repertoire aufgenommen. Und der Evergreen „A White Shade Of Pale“ überzeugt mit dem knackigen Saxophon-Solo durchaus. Dass James Last ein begnadeter Arrangeur war wissen wir, wir wissen auch, dass seine musikalischen Mitstreiter jeweils absolute Könner ihres Fachs waren … und dementsprechend haben wir es hier mit einer Galavorstellung zu tun. Freilich nur für diejenigen, die mit dieser Art von Happy Music etwas anfangen können. Ich gestehe, gelegentlich gehöre ich auch zu diesem Personenkreis … und hier hören wir ja auch jede Menge Beatnummern … im James Last Sound halt.

Ich habe es mir übrigens gespart, die einzelnen Tracks zu schneiden; zum einen war mir die Frimelei zu blöd und zum anderen gehört es einfach irgendwie zu dieser Art von Musik, dass man sie eben „Non Stop“ hören soll, kann, muss.

BackCover1.JPG

Besetzung:
Na ja … die James Last Band halt ….

Hüllentext

Titel:

01. Seite 1: 19.51
– Puppet On A String (Martin/Coulter)
– Una festa sui prati (Celentano)
– Komm allein (Mässer/Relin)
– Somethin´ Stupid (Parks)
–  Meine Liebe zu dir (Twardy/Lilibert)
– I Was Kaiser Bill´s Batman (Greenway/Cook)
– Carrie-Anne (Clarke/Hicks/Nash)
– Windy (Friedman)
– Little Bit Of Soul (Carter/Lewis)
– A Whiter Shade Of Pale (Reid/Brooker)
– The World We Knew (Kaempfert/Rehbein/Sigman)
– Baby, Come Back (Grant)
– Heroes And Villains (Wilson/Parks)
– Paper Sun (Winwoods/Capaldi/Mason/Wood)

02. Seite 2: 19.34
– All You Need Is Love (Lennon/McCartney)
– She´s Rather Be With Me (Bonner/Gordon)
– Okay (Blaikley)
– Here Comes My Baby (Stevens)
– Alternate Title (Randy/Gil/Dolenz)
– Mister Pleasant (Davies)
– San Francisco (Phillips)
– Silence Is Golden (Gaudio/Crewe)
– Ha ! Ha ! Said The Clown (Hazzard)
– Jackson (Wheeler/Rodgers)
– Lingering On (Last)
– Friday On My Mind (Young/Vanda)
– Stop Stop Stop (Clarke/Hicks/Nash)
– It´s Last Time (Last)

LabelA1.JPG

*
**

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s