Rolf Zuckowski & seine Freunde – Ich schaff‘ das schon (1990)

FrontCover1.jpgFür mich war und ist der Rolf Zuckowski ein Glücksfall, nicht nur für meine Töchter …

Rolf Zuckowski (* 12. Mai 1947 in Hamburg) ist ein deutscher Musiker, Komponist, Musikproduzent und Autor von Kinderliedern. Zuckowski zählt mit über 20 Millionen verkauften Tonträgern zu den kommerziell erfolgreichsten Künstlern in Deutschland.

Rolf Zuckowski ist der Sohn eines Seemanns und einer Friseurin. 1961 schenkte ihm sein Vater eine Gitarre. Als Mitglied der Schulband The Beathovens des Albrecht-Thaer-Gymnasiums in Hamburg, das er besuchte, war Zuckowski Sänger und Gitarrist; dort sammelte er 1965 erste Erfahrungen in der Musik. Sein erstes Album entstand; Happy to be happy. Das bedeutete den Anfang seiner Musikerkarriere. Im selben Jahr, also 1967, nahm er das Studium der Betriebswirtschaft in Hamburg auf, das er 1972 mit dem Diplom abschloss. 1971 brachte Zuckowskis Frau Monika das erste Kind, Anuschka, zur Welt. Zuckowski wurde 1972 Assistent der Geschäftsführung im Musikverlag Hans Sikorski. 1974 wurde sein Sohn Alexander geboren.

Als Produzent, Liedtexter und Dirigent beim Eurovision Song Contest feierte Zuckowski Erfolge mit der Band Peter, Sue & Marc. Außerdem schrieb er Texte für zahlreiche

RolfZuckowski1981.jpg

Rolf Zuckowski, 1981

weitere Künstler. Inspiriert durch das Leben mit seinen Kindern, vertonte er 1974[3] die Bilder seines Freundes Peter Meetz, eines ehemaligen Mitglieds und Schlagzeugers seiner ersten Band The Beathovens. So entstand 1977 das Singspiel Rolfs Vogelhochzeit. 1978 gab er erste Konzerte in Schulen und Kindergärten in Niedersachsen. Es folgte die Veröffentlichung von Rolfs Schulweg-Hitparade 1979 in Zusammenarbeit mit der Aktion „Ein Herz für Kinder“, dem Deutschen Verkehrssicherheitsrat und der Deutschen Verkehrswacht und die darauf folgende erste bundesweite Tournee 1980 für die Aktionen „Kind und Verkehr“ sowie „Ein Herz für Kinder“.

Rolf und seine Freunde wurden ab 1981 mit dem Lied Du da im Radio und der LP/MC Radio Lollipop im Rundfunk und mit der eigenen Hörfunk-Serie Hallo du da bei Radio Luxemburg bekannt. Ebenfalls 1981 wurde Zuckowski Nachfolger von Georg Bossert und Anke Engelke als Moderator der Kindersendung Moment mal bei Radio Luxemburg. Das Lied … und ganz doll mich, eine Coverversion des Liedes Ich mag von Volker Lechtenbrink, wurde 1982 in Wetten, dass..? präsentiert. Rolf und seine Freunde wurden bundesweit populär. Das Album Lieder, die wie Brücken sind erschien und wurde zum Markenzeichen für die Arbeit von Rolf Zuckowski. Er erreichte Platz 1 in der ZDF-Hitparade mit … und ganz doll mich. Es folgte ein neues Album: Wir warten auf Weihnachten.

Im Jahr 1983 entwarf Zuckowski für Peter Maffay das Konzept-Album Tabaluga und schrieb Titel dafür, unter anderem Nessaja (Ich wollte nie erwachsen sein). Zudem produzierte er ein neues Album; Was Spaß macht. Zuckowski entwickelte 1984 die Große Show für kleine Leute, die im ZDF ausgestrahlt wurde. … und ganz doll mich kam mit 3776 von Kindern getexteten Zeilen als „längstes Lied der Welt“ ins Guinnessbuch der Rekorde. Im selben Jahr wurde Zuckowskis Sohn Andreas geboren. 1987 startete eine neue Fernsehserie unter dem Titel Singen macht Spaß mit zwölf Folgen im ZDF. Das Lied In der Weihnachtsbäckerei wurde 1987 in Wetten, dass..? vorgestellt und über Nacht zum neuen Volkslied. In Zusammenarbeit mit der Finkwarder Speeldeel entstand 1989 das Album HH zum 800. Hafengeburtstag. Außerdem war Rolf Zuckowski Erzähler bei Das große Abenteuer Musik, einer Klassik-Serie für Kinder. (Quelle: wikipedia)

RolfZuckowski1988.jpg

Und das war ja eigentlich nur der Anfang … bis heute ist noch in Sachen Musik aktiv ..

Und hier ein Sampler aus dem Jahr 1990 (die Aufnahmen stamme aus den 80er Jahren) … jede Menge Mutmacher Lieder für kleine und große Kinder … und bei dem Vatersong „So wollt‘ ich doch nie sein“ kann ich mich gut an die eigene Nase fassen … und bei „Meine Mami“ denke ich voller Dankbarkeit an die Mutter meiner Töchter (oder auch: meine 1. Ehefrau).

Und mit viel Gefühl betrachte ich dann meine drei Enkelkinder und zwei davon hören noch heute nur zu gerne … Rolf Zuckowski und deshalb wird diese CD dann demnächst den Besitzer wechseln.

BackCover1.jpg

Titel:
01. Ich schaff‘ das schon 4.44
02. Hallo Welt 2.56
03. Lichter in der Dunkelheit 2.54
04. Papa bist du müde 2.35
05. Ohne dich 3.06
06. Meine Mami 2.55
07. So wie du bist 3.07
08. Gemeinsam unterwegs 2.45
09. Was Spaß macht ist verboten 3.20
10. Gepäck für’s Leben 2.56
11. Wir sind Kinder, der Stoff aus dem die Zukunft ist 3.22
12. So wollt‘ ich doch nie sein 3.08
13. Ich flieg‘ mit dem Wind 4.01
14. Es geht immer noch ein bißchen weiter 3.22

Musik und Texte: Rolf Zuckowski

CD1.jpg

*
**

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s