Konstantin Wecker – Ich werde immer radikaler – Ein Radio – Gespräch mit Konstantin Wecker (2014)

FrontCover1Der Konstantin Wecker begleitet mich ja eigentlich schon seit den 70er Jahren und lange Zeit war das auch eine sehr kritische Haltung, mit der ich seinen Werdegang beobachtet habe. Das hat sicherlich auch etwas mit seinem privatem Treiben zu tun, das z.T. jedoch ziemlich im Gegensatz zu seinen oftmals wirklich poetischen Texten stand.

Aber unabhängig davon: in den letzten Jahren hat er sich zu einem profilierten Analytiker von gesellschaftlichen Entwicklung entwickelt.

Und als 2018 die große Anti-Pediga Demonstration in München stattfand, war er natürlich auch dabei

Seine Sicht der Dinge stellt er in diesem Radio-Interview (für das „freie“ Radio Lora) vom 24. September 2014 ausführlich dar … und natürlich setzt er seine Sicht auch stets in Beziehung zu seiner Biographie. Von daher anhörenswert … wobei dann schon auch auffällt, dass die Moderatorinnen (Tyna Badinski und Sabine Heckmann) der Sendung in all ihrer Bewunderung für Wecker die für mich schon weiterhin notwendige kritische Distanz fast gänzlich aufgeben … mir wäre es lieber gewesen, sie hätten den Wecker weniger angehimmelt … statt dessen hätten sie doch lieber auch mal die eine oder andere Position von Wecker kritisch hinterfragen können … aber so wurde diese Gelegenheit verpasst. Das mag jetzt hart klingen: fast speichelleckend beklatschen die beiden Damen verbal die Ansichten des Konstantin Wecker:

„Vielen Dank Konstantin, es war wirklich wahnsinnig schön, dass Du da warst und wir haben uns gut mit Dir unterhalten und Du hoffentlich mit uns auch“

„Hilf uns auch mit Deinem Mut und Deinen Aktionen“ … … na ja …

Bunt

*
**

Die Quelle:

Quelle

Ein Gedanke zu “Konstantin Wecker – Ich werde immer radikaler – Ein Radio – Gespräch mit Konstantin Wecker (2014)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s