Stefanie Rölz – Die Geschichte vom kleinen Stern Habdichgern (2003)

TitelHinter diesem kleinen Kinderbüchlein verbirgt sichja eigentlich eine imposanten, fulminante Firmengeschichte:

Sheepworld (dt. Schafwelt, gegründet 1997) ist eine der größten deutschen Geschenkartikel-Firmen mit europaweitem Verkauf und dem Hauptsitz in Ursensollen. Besonders bekannt ist das im Jahr 2004 erschienene Motiv Ohne Dich ist alles doof, welches europaweit erhältlich ist.

Die Firma wurde von Stefanie Rölz und Tobias Hiltl 1997 gegründet. Die beiden lernten sich nach dem Abitur in einem Ferienjob kennen. Da Rölz gerne Comicmotive zeichnete, entschieden sich die beiden erst 19-Jährigen, einen kleinen Vertrieb zu gründen, der anfangs Steff Productions hieß und im elterlichen Keller beheimatet war.

Bereits drei Jahre später entwickelte sich die Firma zu einem Millionenunternehmen mit damals schon rund 50 Mitarbeitern. Aufgrund des Wachstums sind die Waren sogar vom Vereinigten Königreich bis zu den Vereinigten Arabischen Emiraten erhältlich.

2001 erreichte Sheepworld mit seinen Produkten rund um die Schafe Sille, Søren und Sisqo bei dem Spielwarenanbieter und Plüschtierhersteller NICI einen Anteil von 6,7 % am Gesamtumsatz, was einem Wert von umgerechnet 4,8 Millionen Euro entspricht.

StefanieRölz01

Stefanie Rölz

2005 vergrößerte sich die Firma noch einmal, erreichte einen Umsatz von 23 Millionen und beschäftigte 60 Mitarbeiter.

2007 wurde das Sondermodell „sheepworld“ Renault Twingo zu einem Preis ab 12.999 Euro deutschlandweit vertrieben. Besonderheit des Sondermodells war der Sonderrabatt von 1.000 Euro, den die Sheepworld AG jedem Käufer des Twingo für ein gebrauchtes Plüsch-Schaf gewährte, und die Übernachtung mit Frühstück in einem Landgasthof für die Käufer, die ihren Wagen selbst abholen wollten.

Im Mai 2008 wurde der vergrößerte Bürokomplex schließlich fertiggestellt und bezogen. Ein weiterer Meilenstein im selben Jahr war die Ausweitung des Produktsortiments auf die Automobilbranche. Mit der Kaufmann Neuheiten GmbH, einem international tätigen Vertriebsunternehmen (Disney, SUPERRTL und Warner Bros.), wurde ein Lizenzvertrag abgeschlossen, der Neuheiten im Bereich Autozubehör zum Inhalt hatte.

Schaf01Im Geschäftsjahr 2011 ging der Gesamtumsatz der Sheepworld AG von 16 Millionen Euro auf 12,5 Millionen Euro (2010) zurück. Zum Jahresende 2011 beschäftigte Sheepworld 52 Mitarbeiter, davon sieben Auszubildende.

Chancen für die zukünftige Unternehmensentwicklung sieht die Firma darin, sich bzgl. der Produktpalette breiter aufzustellen und neben den Schafprodukten weitere Lizenzen, wie z. B. Blinies oder Nichtlustig, zu kaufen und diese zu vermarkten. So soll aus der Firma eine Multibrand Company werden. Ob sich diese Hoffnungen erfüllen, ist aufgrund Aussagen eines betroffenen Lizenzgebers zweifelhaft.

Inzwischen gibt es über 1500 verschiedene Produkte im Geschenkartikelbereich und im Verlagswesen, darunter alle möglichen Waren wie Kaffeetassen, Kuscheltiere, Postkarten oder Bücher. Die Produkte sind sowohl im Einzelhandel als auch bei den großen Versandhändlern wie Otto-Versand, Autozubehörlieferanten wie Auto-Teile-Unger (ATU) (Sitzbezüge) und Drogeriehändlern wie Rossmann (Personenwaage von Söhnle), erhältlich. Laut Jana Blaschka überzeugt Sheepworld bei seinen Produkten durch ein konstantes Erscheinungsbild mit stimmigen Designs und solider Auswahl der Produkte. (Quelle: wikipedia)

Website

Auszug aus der aktuelle website

Und quasi als Nebenprodukt erschien dann 2003 dieses reizende Kinderbuch (52 Seiten).

Erzählt wird dabei folgende Geschichte:

In einer dunkelblauen Nacht steht die kleine rote Kerze Puffy am Fenster und schaut in den Himmel. Seit Wochen hat sie schon nicht mehr geleuchtet und wird mit jedem Tag trauriger.
Doch dann purzelt ein kleiner Stern mit dem Namen Habdichgern in ihr Leben und bringt Puffy Sternenweisheiten und jede Menge sonnengelben Sternenstaub. Gibt es etwas besseres, um wieder eine glückliche kleine Kerze zu sein?

Wem die Floskel „Phantasie an die Macht“ nicht fremd ist … kann sich hier an dieser kleinen Geschichte, mit all den reizenden Illustrationen erfreuen … und natürlich wird dieses Buch demnächst weiterwandern … meine 6jährige Enkeltochter wird sich ganz sicher freuen.

Schlaf gut, kleine Kerze, schlaf gut kleiner Stern …

Dieses Büchlein hat mir gezeigt, dass neben all der „Härte“, die ich in meinem beruflichen Alltag brauche und auch lebe,  auch eine sehr „weiche“ Seite habe … vielleicht mag ich auch deshalb weiterhin solche Kinderbücher.

Beispiel01

Beispiel02

Beispiel03

Beispiel04.jpg

Beispiel05

Beispiel06.jpg

Beispiel07

Beispiel08

Beispiel09

*
**

Und während ich mich mit diesem Kinderbuch beschäftigt habe, mich darauf eingelassen habe, hörte ich das Rick Wakeman Album „Country Airs“ … es war ein wunderbarer Soundtrack genau so diesem Buch.

Wer mag,kann sich diese Musik an anhören und zwar hier.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s