Dixieland-Messengers – 4 x Dixieland (1965)

FrontCover1Eine jener unzähligen „Tip Schallplatten“ EP mit flotten und gepflegten Dixie-Klängen einer Combo namens „Dixieland-Messengers“ und erfreulicherweise gibt es über diese Combo doch ein wenig mehr berichten, als über viele der Interpreten für dieses Label, das inzwischen schon ein wenig Kultstatus hat.

Die Dixieland-Messengers (ursprünglich nannten sie sich ja „Firestone“) stammten aus Berlin und waren wohl seit Ende der50er/Anfang der 60er Jahre aktiv und zählten zur damals scheinbar sehr vitalen Jazz-Szene Berlin.

Sie traten regelmässig in dem legendären Berliner Jazz-Club „Eierschale“ auf (allein die Geschichte dieses Clubs wäre ein eigenes Kapitel hier in diesem blog wert !).

Wer mehr zur „Eierschale“ wissen will … hier geht´s lang.

Wie lange es dann die Dixieland-Messengers dann tatsächlich gab, habe ich in der Kürze nicht mehr heraugefunden … aber für mich sind sie (stellvertretend für alle jene Jazzbands der frühen Jahre) kleine Helden, da sie vermutlich unter arg widrigen Umständen ihrer Leidenschaft frönten … und wer auf die irre Idee kommt, den Can-Can von Jacques Offenbach als Dixie-Jazz-Nummer zu interpretieren, der ist wirklich kreativ.

Und: ich weiss nicht wieviele Versionen es von „Midnight In Moscow“ gibt, aber als Dixie-Nummer habe ich diese Schnulze noch nie gehört !

Dixieland-Messengers

Besetzung:
Joachim „Blaschke“ Bläsing (saxophone)
Micki Dörmann (bass)
Klaus Fuhlbrück (banjo)
Joe Körner (trombone)
Thomas Newiger (trumpet)
Robbi (piano)
Tom Wetzel (drums)
+
Konrad Grewe Chor (bei 04.)

BackCover1
Titel:
01. Creole Jazz (Luter) 2.28
02. South (Hayes/Moten) 2.04
03. Can-Can (Offenbach) 2.39
04. Midnight In Moscow (Ball/Burgers) 3.14

LabelA1

*
**

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s