Siegfried Niedergesäss – Kraut-Rock – Die deutschen Supergruppen (1976)

Kraut-Rock01AVermutlich kann man es an einer Hand abzählen, dass ich in meinem Leben ein Produkt des Magazins „Bravo“ gekauft habe.

Hier haben wir so ein – bemerkenswertes und verblüffendes  – Produkt aus dem Hause „Bravo“:

„Kraut-Rock – Die deutschen Supergruppe“ lautet der Titel des schmalen Büchleins (124 Seiten). Und, dass ein solches Thema von der „Bravo“ damals thematisiert wurde, zeigt nur eins. Der Deutsch-Rock war wohl in einer sehr erfolgreichen Phase (zeit sich z.B. auch daran, dass Gruppe wie Atlantis oder Randy Pie Tournee durch den englischpsrachigen Raum unternehmen konnten).

Verblüffend ist desweiteren, dass man nicht annehmen sollte, es handelte sich hier um ein oberflächliches, ohne Substanz erstellte Büchlein. Genau das Gegenteil ist der Fall.

Die hier vorgestellten Bands (Amon Düll II – Atlantis – Can – Randy Pie) werden mit großer Sachkenntnis vorgestellt, und behaupte mal, jeder, der sich für eine dieser 4 Bands intensiver interessiert, wird hier Neuigkeiten und Informationen finden, die ihm vorhin nocht nicht bekannt waren.

Bemerkenswert mit welche Akribie der Autor hier zu Werke gegangen ist und so entstehen dichte Portrait, bei denen auch all die menschlichen Konflikte innerhalb von Bands thematisiert werden; genauso wie das geschachere um Geld und Rechteverwertung etc.)

Tja, der Autor: viel konnte ich nicht über ihn in Erfahrung, aber zumindest dieses:

„Siegfried Niedergesäß

Geboren am 5. Mai 1945 in Detmold. Verwaltungslehre bei einer Krankenkasse in Detmold. Bundeswehrzeit. Volontariat bei der Lippischen Rundschau/Westfalenblatt. Redakteur beim Westfalenblatt, Bielefeld. Später bei Bravo in München. Seit 1970 freier Journalist. Er lebt in Eichenried.

Pseudonyme: K.E. Siegfried, Henry S. Eve, Jo Burger.

Selbständige Veröffentlichungen: i.c.h. Gedichte. Starnberg: Raith 1970 – Die Beatles. Biogr. Hamburg: Dressler 1976; 6. Aufl. 1981; Ravensburg: Maier 1987, [1988], [1990], [1992], [1994] – Krautrock. Biogr. o.O. 1976 – Rolling Stones. o.O. 1982 – Stars aus Film und TV. o.O. 1982 – Louis de Funès. König der Spaßmacher. 1983 – Sinéad O’Connor. Nothing compares 2 U. Hamburg: Edel Company 1990 – Bon Jovi. Ebd. 1991 – Erasure. Andy Bell & Vince Clarke. Ebd. 1992 – James Dean. München: Compact 1992 – Sandra. Stationen einer Karriere. Hamburg: Edel Company 1992 – Dieter Bohlen. Der Macher. Ebd. 1993 – Marilyn Monroe. München: Compact 1993 – Hanson. Hamburg: Ideal 1997.

Unselbständige Veröffentlichungen in: A. Schmid (Hg.): Primanerlyrik, Primanerprosa. Reinbek 1965 – W. Neumann (Hg.): Im Bunker. Recklinghauen 1974 – K. Kusenberg: Mal was anderes. Reinbek 1974 – Eastside. Prosa 75 – Star-Alphabet. Wiesbaden 1976ff. – Pop-Musik. Hamburg 1981.

Redaktion: 20 Jahre The Beatles. Das größte musikalische Phänomen des Jhs. München-Grünwald: AC [1983] – Nastassja Kinski. Unser rätselhafter Weltstar. Karriere, Probleme, Filme, Liebe, Enttäuschung, Zukunft. Ebd. [1983].

Nachschlagewerke: Kürschner: Dt. Lit.-Kalender 1978-1984 – Who’s Who in Literature? Bd. 1, 1978/79 – Kosch, 3. Aufl., Bd. 11, 1988 – Lipp. Autorenlex., Bd. 1, 1985 – Dt. Bibliothek.“ (Quelle: Lexikon Westfälischer Autorinnen und Autoren – 1759 – 1959; siehe: hier)

Besonders viel Freude machen natürlich die wenigen Seiten mit Farbphotographie über die Bands (die man auch nicht alle Tage sieht. Und dann abschließend eine Bemerkung zur scan-Qualität: Die ist manchmal arg schräg, aber bei Heftchen dieser Art lässt es sich vermeiden, dass sich die Doppelseiten irgenwie verschieben: Aber besser so als, gar nicht, denke ich mir mal.

Vorab ein paar Eindrücke von dem Büchlein und dann geht´s ab zur Präsentation:

Kraut-Rock02A

Kraut-Rock03A

Kraut-Rock04A
Kraut-Rock34A
Kraut-Rock36A
Kraut-Rock38A

Ganz schön schräg ...

Ganz schön schräg …

 

Werbung: nicht unbedingt zielgruppenorientiert

Werbung: nicht unbedingt zielgruppenorientiert

*
**

2 Gedanken zu “Siegfried Niedergesäss – Kraut-Rock – Die deutschen Supergruppen (1976)

  1. der Name Niedergesäß dürfte ja nicht so sehr verbreitet sein. Als ich ihn las, horchte ich auf. Aber Siegfried passt nicht. Und in Detmold wurden meine Cousins und meine Cousine dieses Nachnamens auch nicht geboren, sondern in Neustadt-Glewe im Mecklemburgischen. Schade, ich hätte mich gefreut, auf diese Weise was von hnen zu hören….

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s