Pete York Allstar Band – Another Cup Of Coffee (2005)

FrontCover1.jpgNatürlich ist der Pete York Brite vom Scheitel bis zur Sohle, dass er dennoch hier auftaucht hat nicht nur damit zu tun, dass er seit 1983 in Deutschland wohnt … ne deutsche Ehefrau hat er auch noch … sondern vor allem, dass er hier dieses Album für das deutsche Unternehmen Krups eingespielt hat.

Krups ?

Jawohl, Krups, denn die brachten 2005 den Krups Kaffee-/Espresso-Vollautomat Espresseria Automatic XP 9000 heraus und da für den schlappen Preis von 1.749 €.

Und da dachte man sich wohl, fürden illustren Käuferkreis legt man noch ne ausgesprochen geschmackvolle Jazz-CD bei … und so schickte man Pete York und seine für diese Aufnahmen speziell zusammengestellte „Allstar Band“ (siehe Besetzungsliste) in Red Gables Stuios, London, damit sie an drei Tagen im Mai 2005, diese ganz spezielle CD aufnehmen können.

Und getreu dem Werbezweck steuerte man eigens für diese Aufnahmen komponierte Titel (wo eben vom „schwarzen Gold“ die Rede ist) bei und zudem gibt´s dann noch ein aar Klassiker der Jazz- und Bluesgeschichte oben drauf. bei.

Pete York01.jpg

Pete York als Werbeträger … hat man auch nicht alle Tage …

Und natürlich hören wir hier exquisiten Jazz, Jazz de Luxe also … denn es gibt kaum einen größeren Liebhaber von traditionellen Jazzklängen wie eben Pete York.

Also nochmals zum mitschreiben: Diese Scheibe gab´s nie im Handel, sondern eben nur als Draufgabe beim Kauf der o.g. Kaffeemaschine.

Werbetext.jpg

Werbetext

Dass ich dieses Album mein eigenen nennen kann, habe ich gewissen glücklichen Umständen zu verdanken.

Und dann gab´s noch ne Sonder-Sonder-Auflage, wo ein gewisser Eric Burdon den Titel „Low Down Dog“ … aber so glücklich waren damals die Umstände auch wieder nicht, dass ich dieses Exemplar besitzen würde.

Sei´s drum … ich wünsche viel Vergnügen mit einer der wohl rarsten Pete York Aufnahmen.

BookletBackCover1.jpg

Besetzung:
Bruce Adams (trumpet, flugelhorn)
Alan Barnes (saxophone, clarinet)
Brian Dee (piano)
Dave Green (bass)
Jacqui Hicks (vocals)
Zoot Money (vocals)
Roy Williams (trombone)
Pete York (drums, vocals)

Booklet02A.jpg

Titel:
01. Have Another Coffee (Barnes/York) 4.38
02. Gold’n Roasted (Dee/York) 5.00
03. As Time Goes By (Hupfeld) 4.26
04. My Old Bean (Dee/York) 7.19
05. Lullaby Of Broadway (Warren/Dubin) 4.19
06. Cafe Noir (Dee) 4.10
07. Smack Dab In The Middle (Calhoun) 4.41
08. A Fez Full Of Cobras (Barnes) 6.37
09. Bei mir bist du schön (Means That You’re Grand) (Jacobs/Secunda/Cahn/Chapln/ Schwielow) 4.32
10. Pinky And The Perculator (Williams) 4.10
11. Nobody Knows You When You’re Down And Out (Ledbetter) 4.49
12. In A Mocha Mood (Barnes) 5.29

CD1.jpg

*
**

Hüllentext.jpg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s