Verschiedene Interpreten – Tafelmusik des Barock (2000)

FrontCover1Eigentlich nur so ein Sampler, aber dennoch viel, viel mehr, und bei amazon habe ich zwei Besprechungen zu diesem „Best Of“ gefunden, die mir sozusagen aus der Seele sprechen:

An sich bin ich überhaupt kein Freund von Samplern klassischer Musik. Aber diese Sammlung von den Highlights der Barockmusik ist wirklich berührend schön. Man findet ALLE populären und auf Anhieb ins Ohr gehenden Stücke : die Fanfare der Eurovision, das Air von Bach, Adagio und Canon von Albinoni bzw. Pachebel, das Largo aus Xerxes, Königin von Saba – und das 130 Minuten lang. Die meisten Aufnahmen stammen von Raymond Leppard und dem English Chamber Orchester : freundlich, warm und wohlklingend. Durch die schöne Interpretation und die gut gewählte Reihenfolge verschmelzen die Musikstücke verschiedener Meister zu einem großen musikalischen Bogen.

Zwei CD’s wohltuender Musikgenuss : allein, mit Freunden oder für „romantische Stunden“ zu zweit. Hier merkt man, dass Musik heilsam sein kann : wenn man schlecht gelaunt ist, wirkt diese Musik beruhigend und verbreitet gute Laune. (Jack-in-the-Green )

Tray1
Und ein weiterer Kunde schreibt:
Wahrscheinlich wird sich ein Klassik-Kenner keine Sampler kaufen, Dieser eignet sich jedoch meiner Meinung nach sehr gut, um einen Einstieg in die Klassik zu wagen. Abwechslungsreich, schwungvoll, melancholisch… es ist von allem etwas dabei und alle Stücke kommen einem vertraut und bekannt vor. Für mich persönlich markiert diese CD den Anfang einer großen Freundschaft mit klassischer Musik. Eine schöne Zusammenstellung in exzellenter Qualität!

Und da kann ich – wie bereits geschrieben – nur anschließen … Wenn schon ein Sampler der Barockmusik, dann dieser … das ist quasi eine Referenz-Disc !

Booklet01A

Titel:

CD 1:

English Chamber Orchestra (Raymond  Leppard):
01. Te Deum D-Dur H 146 (Auszug) – Prélude (Marche de triomphe) (Charpentier)

Kammerorchester Carl Philipp Emanuel Bach (Hartmut Haenchen):
02. Brandenburgisches Konzert Nr. 3 G-Dur Bwv 1048 – Andante (Bach)

English Chamber Orchestra (Raymond  Leppard):
03. Kanon und Gigue für Streicher und Basso continuo D-Dur (Pachelbel)
04. Suite (Ouvertüre) Für Orchester Nr. 2 H-Moll Bwv 1067 – Badinerie (Bach)

Philadelphi Orchestra (Eugene Ormandy):
05. Suite für Streicher A-Dur – Giga

John Williams + Franz Liszt Chamber Orchestra (Janos Rolla):
06. Konzert für Violine, Streicher und Basso continuo D-Dur op. 3 Nr. 9 RV 230 – Larghetto (VivaldI)

Glarner Musikkollegium (Rudolf Aschmann):
07. Konzert für Trompete und Orchester D-Dur – Allegro (Molter)

Bach-Collegium Stuttgart (Helmuth Rilling):
08. Weihnachts-Oratorium Bwv 248 – Sinfonia G-Dur (Bach)

English Chamber Orchestra (Raymond  Leppard):
09. Dido and Aeneas – Dance – Ritornelle (Purcell)

Royal Philharmonic Orchestra (Sir Charles Groves):
10. Rodrigo – Passacaglia (Händel)

English Chamber Orchestra (Raymond  Leppard):
11. Sinfonie F-Dur op. 2 Nr. 4 – Allegro – Gavotte (Boyce)

Kammerorchester Carl Philipp Emanuel Bach (Hartmut Haenchen):
12. Concerto grosso f-moll op. 1 Nr. 8 (Weihnachtskonzert) – Pastorale (Locatelli)

New York Philharmonic Orchestra (Piere Boulez):
13. Wassermusik Suiten Nr. 1-3 Hwv 348-350 – Allegro – Air – Bourée (Händel)

English Chamber Orchestra (Raymond  Leppard):
14. Konzert für Oboe, Streicher und Basso continuo d-moll op. 1 – Largo (Marcello)

La Grande Ecurie et la Chambre du Roy (Jean-Claude Malgoire):
15. Concerto Grosso B-Dur Op. 6 Nr. 7 Hwv 325 – Hornpipe (Händel)

Wynton Marsalis + English Chamber Orchestra (Raymond  Leppard):
16. Konzert für 3 Trompeten, Streicher und Basso continuo D-Dur – Presto (Telemann)

Booklet02A
CD 2:

English Chamber Orchestra (Raymond  Leppard):
01. Feuerwerksmusik Hwv 351 – Ouvertüre (Händel)

Kammerorchester Carl Philipp Emanuel Bach (Hartmut Haenchen):
02. Concerto grosso g-moll op. 6 Nr. 8 „Fatto per la notte di Natale“ (Weihnachtskonzert) Corelli)

Royal Philharmonic Orchestra (Sir Charles Groves):
03. Solomon (Salomo) HV 67 (Oratorium) – Sinfonia (Einzug der Königin von Saba) (Händel)

English Chamber Orchestra (Raymond  Leppard):
04. Orfeo ed Euridice – Reigen seliger Geister (Gluck)

Wynton Marsalis + English Chamber Orchestra (Raymond  Leppard):
05. Konzert für Trompete, 2 Oboen, Streicher und Basso continuo D-Dur – Allegro (Fasch)

Philadelphi Orchestra (Eugene Ormandy):
06. Largo (Exerxes) (Händel)

Glarner Musikkollegium (Rudolf Aschmann):
07. Konzert für Trompete und Orchester D-Dur – Allegro (Torelli)

Royal Philharmonic Orchestra (Sir Charles Groves):
08. Semele (The Story Of Semele) – Where e’er you walk (Händel)

Franz Liszt Chamber Orchestra (Janos Rolla):
09. Konzert für 2 Violinen, Streicher und Basso continuo B-Dur RV 524 – Allegro(Vivaldi)

English Chamber Orchestra (Raymond  Leppard):
10. Suite (Ouvertüre) Für Orchester Nr. 3 D-Dur Bwv 1068 – Air (Bach)

Royal Philharmonic Orchestra (Sir Charles Groves):
11. Il Pastor Fido – Allegro (Händel)

La Grande Ecurie et la Chambre du Roy (Jean-Claude Malgoire):
12. Adagio g-moll (Albinoni)

Wynton Marsalis + English Chamber Orchestra (Raymond  Leppard):
13. Konzert für 3 Trompeten, Streicher und Basso continuo B-Dur (Telemann)

CD1A

*
**

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s