Rosi Mittermaier, Manfred Vorderwülbecke + Max Greger – Die neue Tele Ski-Gymnastik (1977)

FrontCover1Kommt gerade recht, dieses Album, zumindest für all jene, die sich nun auf die Wintersaison einschließlich eigener Ski-Aktivitäten freuen und vorbereiten wollen..

Wer Rosi Mittermaier ist, wissen vermutlich (fast) alle, wer Max Greger ist, sollten eigentlich alle wissen und Manfred Vorderwülbecke war damals – also in den 70er Jahren auch kein unbekannter:

Manfred Vorderwülbecke (* 3. Januar 1940) ist ein deutscher Sportjournalist und Autor.

Vorderwülbecke war von 1950 bis 1954 Mitglied der Regensburger Domspatzen. Er studierte Germanistik und Sport und schloss mit dem Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien ab. Er ist staatlich geprüfter Skilehrer und ehemaliges Mitglied des deutschen Skilehrer-Lehrteams. Daneben moderierte er auch die Fernsehreihe Tele-Ski.

Vorderwülbecke war in den 1980er Jahren bei der ARD Sportreporter und Moderator der Sportschau. Sein Spezialgebiet war der Wintersport, insbesondere der Skilanglauf. Er schrieb mehrere Sachbücher zum Thema Skifahren, Aerobic und Bewegungsspiele für Vorschulkinder.

Seit mehreren Jahren lebt er in Südafrika. Seine Tochter Nina arbeitet in Kapstadt als Meeresbiologin. (Quelle: wikipedia)

VorderwülbeckeMittermaier

Manfred Vorderwülbecke + Rosi Mittermaier

Und dann habe ich genau zu dieser ulkigen LP eine mehr als launige Besprechung gefunden, die euch nicht vorenthalten will:

Kinder der 70er und 80er Jahre dürften sie noch kennen: die Gymnastiksendungen im öffentlich-rechtlichen Fernsehen. Sei es die in zackigem Ton moderierten Aerobic-Shows oder gar – dem Zeitgeist folgend – die praktischen Breakdance-Einführungen für Jedermann. Der absolute Klassiker der kalten Jahreszeit und Prototyp aller Fitnessvideos war aber unangefochten die TV-Skigymnastik von und mit dem Sportschaumann und Wintersportexperten der ARD, Manfred Vorderwülbecke.

Vorderwülbecke

Manfred Vorderwülbecke

So klangvoll wie sein Name waren auch seine mit dezent-bayrischem Zungenschlag vorgetragenen Anleitungen. Als Zugpferd außerdem mit dabei: Rosi Mittermaier. Die sei, so wurde einem als Kind gesagt, mal Olympiasiegerin gewesen. Heute kennt man sie als regelmäßigen Bestandteil

irgendwelcher RTL-Chartshows, in denen sie mit ihrem Mann Christian Neureuther von alten Abba-Songs schwärmen darf (“Ja, mei, des war schee”).

Doch zurück zur Tele Ski-Gymnastik: Hierbei ging es grob gesagt darum, sich ab Spätherbst per wöchentlichem Heimtraining fit für die kommende Skisaison zu machen. Begleitend zu den im Dritten ausgestrahlten Sendungen gab es auch Bücher und eben diese Schallplatte, die ich irgendwann in den Neunzigern auf einem Flohmarkt in die Hände bekam – und natürlich sofort zugriff.
Schon das Cover ist der Hammer: Die Hosts Vorderwülbecke und Mittermaier im feschen, schneeweißen Gymnastikoutfit, dahinter – leider ohne Beine hineinretuschiert – der für die Musik zuständige und über beide Ohren grinsende Max Greger. Bis auf diesen sympathischen Grafiker-Fauxpas gibt es aber am Artwork nix auszusetzen. Klassischer und unverkennbarer 70er Jahre Stil. Ein echter Hingucker, von vorne wie von hinten, wo der damalige Bundespräsident höchstpersönlich abgebildet ist. Und auf den Innenseiten des aufklappbaren Covers gibt es für den Heimeinsatz eine hilfreiche visuelle Darstellung der Übungen:

RosiMittermaier

Rosi Mittermaier, 1976

Also Platte auflegen und los geht’s zum Sound vom Greger-Max. Der groovt sich mit seinem Orchester durch die Trainingselemente, die mit zünftig-elanvollen Namen wie “Zwei Brettl im Schnee”, “Jumping in the Snow”, “Winter auf der Alm” oder “Happy Skier” betitelt sind. Swingender Big-Band-Style, der einem die Bilder der TV-Show noch einmal vor das innere Auge holt. In seinem Fernsehstudio hatte Vorderwülbecke immer eine bunte Crew in Trainingsanzügen um sich geschart: neben Ski-Promis wie Mittermaier/Neureuther gewöhnliche Leute aller Altersgruppen, von artigen Kindern über gemütliche Familienväter bis hin zu rüstigen Senioren. Sie alle machten – dauerlächelnd und niemals schwitzend – die einzelnen Übungen vor, die im heimischen Wohnzimmer pflichtbewusst vor der Glotze nachgeturnt wurden. Oder auch nicht, je nachdem. Immer dazu gehörten auch kurze Filmchen mit Benimmregeln für die Piste. Ein lustiges Kerlchen namens “Fuzzy, der Pistenschreck” sollte dem Zuschauer eigentlich zeigen, wie es nicht geht, hatte aber mit seinem Didi-Hallervorden-Flavour trotzdem die Lacher stets auf seiner Seite.

DieNeureuthers

Eine wahrlich sportliche Familie: Felix Neureuther, Christian Neureuther, Rosi Mittermaier

Doch im Prinzip war das alles nur ein langes Warmup für das tatsächliche Highlight zum krönenden Abschluss einer jeden Episode: die Kamerafahrt über eine Weltcup-Abfahrtspiste. Für die solche simplen Effekte noch zu würdigen wissende damalige TV-Gemeinde hieß das: Tief in die Hocke gehen, federn, schanzen, Kurven kratzen. Während der anstrengenden Trockenübung trugen einen die schnellen Greger-Beats schwungvoll dem virtuellen Tal entgegen, während ein geduldiger Vorderwülbecke – der Traum von einem Sportpädagogen – aus dem Off Durchhalteparolen skandierte und auch für den ungelenkigsten Sofasportler noch aufmunternde Worte fand – nie autoritär, sondern stets sanft und väterlich. Die letzten Meter, dann die Zieleinfahrt. Geschafft! Noch ein paar abschließende Lockerungsbewegungen zu “Zwei Brettl im Schnee”, dann war die Gymnastikstunde zu Ende.
Auf der Platte verabschiedet sich Vorderwülbecke an dieser Stelle mit den Worten: “Vielen Dank fürs Mitmachen. Entspannen Sie sich und testen Sie zwischendurch auch einmal unser Trainingsprogramm auf der A-Seite.” Im Fernsehen lief danach Bonanza.(mellokat auf bodenseebass.com)

Also: eine LP mit großem Heiterkeitsfaktor …

P.S.: Habe ich eigentlich schon erwähnt, dass ich der geborene Anti-Skifahrer bin ?

BackCover1

Besetzung:

Sprecher:
Rosi Mittermaier
Manfred Vorderwülbecke

Musik:
Max Greger Orchester

Booklet1

Titel:

01. Die neue Tele Ski-Gymnastik (Teil 1) 22.24
01.01. Zwei Brettln Im Schnee (Traditional/Ehrlinger/Greffenius) 0.18
01.02. Wedelspringen – Fröhliche Abfahrt im Schnee (Traditional/Ehrlinger/Greffenius) 1.45
01.03. Abfahrt / Kanten – Up And Down (Greffenius) 1.55
01.04. Langlaufschwingen – Loipenwalzer  (Greffenius) 1.00
01.05. Schlittschuhschrittspringen – Skating On Ski (Ehrlinger/Greffenius) 0.56
01.06. Beckenkreisen – Der Winter kommt (Traditional/Ehrlinger/Greffenius) 0.45
01.07. Beinedrehen – Turn Your Legs (Greffenius) 0.40
01.08. Pflugspringen – Jumping In The Snow (Ehrlinger/Greffenius) 0.50
01.09. Entspannungstraining – Relax For A While (Drexler/Schmidt) 0.55
01.10. Schneidersitz / Rückenrollen – Take Seven (Ehrlinger/Greffenius) 0.41
01.11. Doppelstockschub – Sticks Going Up And Down (Greffenius) 0.35
01.12. Pflugschwung – Der erste Schwung (Ehrlinger/Greffenius) 0.50
01.13. Wedelfinale – Zwei Bretteln im Schnee (Traditional/Ehrlinger/Greffenius) 1.46

02. Die neue Tele Ski-Gymnastik (Teil 2) 21.53
02.01. Zwei Bretteln im Schnee (Traditional/Ehrlinger/Greffenius) 0.15
02.02. Ski Mambo (Narrholz/Greffenius/Tyskiewicz) 1.00
02.03. Umsteigen – Umsteigen bitte (Greffenius) 0.58
02.04. Parallelschwingen – Winter auf der Alm (Traditional/Ehrlinger/Greffenius) 0.46
02.05. Langlauf-Springen – Happy Skier (Greffenius) 0.58
02.06. Ausgleichen – Hoch und tief (Traditional/Ehrlinger/Greffenius) 0.38
02.07. Innenski-Charleston – Ski A La Charleston (Greffenius) 1.00
02.08. Entspannungstraining – Wintertraum (Drexler/Schmidt) 0.30
02.09. Wedeln / Kanten – Wedeln zu zweit (Greffenius) 0.46
02.10. Kniestand / Absitzen – Romantic Skiing (Greffenius) 0.58
02.11. Klammern – Fröhliche Schussfahrt (Ehrlinger/Greffenius) 0.45
02.12. Abfahrtstest – Downhill (Traditional/Ehrlinger/Greffenius) 1.35

LabelA1

*
**

Ein Gedanke zu “Rosi Mittermaier, Manfred Vorderwülbecke + Max Greger – Die neue Tele Ski-Gymnastik (1977)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s