Hans Well & Wellbappn – Unterbayernüberbayern (2013)

FrontCover1Was waren wir alle traurig, als wir erfuhren, dass die Biermösl Blosn sich aufgelöst haben !

ABER:

Mit der Auflösung der Biermösl Blosn sahen viele eine Welt zusammenbrechen: das Ende kritischen Kabaretts in virtuosem musikalischen Gewand. Doch zum Glück musste man nicht lange warten, bis (Ex-)Biermösl Hans Well eine neue Blosn um sich versammelt hat. Wieder sind Familienbande mit im Spiel: Denn mit den Wellbappn steht nun die nächste Generation mit auf der Bühne – und die ist ‚rotzfrech und unbekümmert, urbayerisch und widerborstig‘ (SZ). Hans Wells Kinder Sarah, Tabea und Jonas beherrschen Geige, Bratsche, Kontrabass, Trompete, Tuba, Akkordeon, Saxofon, Flöte, Dudelsack, Mandoline, Drehleier, Gitarre – mindestens. ‚Die musikalische Erziehung war vielfältig und qualifiziert, so dass die drei ihren Vater von der Virtuosität her längst hinter sich gelassen haben‘, verspricht der Pressetext. Hans Well rächt sich, indem er lauter singt und seinen Kindern schwer einlernbare Texte schreibt. Mehr Aktualität hatte sich Hans Well für sein neues Projekt vorgenommen, ‚und das ist ihm perfekt gelungen.‘ (Allg. Zeitung) ‚Spitzzüngig huldigen die Wellbappn dem Volksspott, der der Biermösl Blosn schon zu Ruhm und Ehre verholfen hat. Ob Sparmaßnahme oder Schulsystem, politische oder soziale Bereiche – nichts ist dem Quartett heilig.Ums bayerische Musikkabarett auf hohem Niveau muss man sich keine Sorgen machen. Da haben sich die Richtigen zusammengefunden.‘ (Augsburger Allgemeine)

Booklet02AIm August 2012 hatten sie ihre Livepremiere und darüber berichtete dann von Eric Zwang-Eriksson in der Augburger Allgemeine vom 20.08.2012 folgendes:

An mancher Stelle hakte die Premiere, anderswo war Schüchternheit zu spüren; genau das aber traf ins Herz des Publikums. Das Hempels war beim ersten Auftritt von Hans Well und seinen Wellbappn ausverkauft. Im dampfend heißen Kellergewölbe bestanden Hans Well und seine drei Sprösslinge die Feuerprobe und bestachen durch Können und charmantes Auftreten.

Wenn Hermann Hesse schreibt: „Jadem Ende wohnt ein Anfang inne“, trifft das im Fall von Hans Well genau zu. Als Texter und Ideengeber der drei Gebrüder Well, die 35 Jahre unter den Namen Biermöslblosn ihr Unwesen trieben und sich jüngst auflösten, wollte er nicht ans Aufhören denken. So nahm er seine drei musikalisch talentierten Sprösslinge bei der Hand, suchte Rat und Unterstützung beim Augsburger Komponisten und Arrangeur Peter Gampl und präsentierte nun die Früchte seiner Arbeit als „absolute Premiere“ (so Hans Well) im Hempels.

Wer glaubte, mit den drei jungen Künstlern Sarah (20), Tabea (19) und Jonas Well (16) gehe es sanfter zu, der täuschte sich gewaltig. Spitzzüngig huldigten die Wellbappn dem Volksspott, der den Biermöslblosn schon zu Ruhm und Ehre verholfen hatte. Ob Sparmaßnahmen oder Schulsystem, politische oder soziale Bereiche- nichts war dem Quartett heilig.

Das Instrumentarium der heranwachsenden Multiinstrumentalisten indes drohte die schmale Bühne des Hempels zu sprengen. Trompete und Tuba, Gitarre und Mandoline, Dudelsack, Flöte und Saxophone, Geige, Bratsche, Kontrabass und diverse Perkussioninstrumente kamen zum Einsatz, um den modern aufbereiteten Gstanzln, den aberwitzigen Blasmusiken und den reduzierten Hip-Hop-Beats viele Facetten zu geben.

Eines hatten die Wellbappn den Biermösln voraus: Sie bliesen frischen Wind ins alte Segel. Manchmal war dieser Wind unstet, aber die leichten Unsicherheiten wurden durch umso größere Authentizität wettgemacht. Der Spaß, den Hans Well und die Wellbappn auf der Bühne hatten, übertrug sich so ungemindert auf das begeisterte Publikum.

Premiere

Hans Well & Wellbappn bei ihrer Live-Premiere, August 2012

Und ja, das erste Album von Hans Well & Wellbappn hat es in sich:

„Spitzzüngig huldigen die Wellbappn dem Volksspott, der der Biermösl Blosn schon zu Ruhm und Ehre verholfen hat. Und sie blasen frischen Wind ins alte Segel. Ob Sparmaßnahme oder Schulsystem, politische oder soziale Bereiche – nichts ist dem Quartett heilig.“ ((Schwäbische Zeitung)

Hans Well bleibt seiner Biermösl-Bissigkeit auch mit seinen Kindern Sarah, Tabea und Jonas, den Wellbappn, treu. Die neue CD dokumentiert das mit einer Aufzeichnung eines Auftritts in Wildpoldsried (Allgäu). Den Reaktionen des Publikums merkt man an, dass die vier musikalisch und textlich nah am Puls der Leut’ sind. Besonderheit unter Kabarettisten: Diese vier wissen, wie’s auf dem Land zugeht – schauen zugleich in die weite Welt (Tango) und ins weite Weltall. Hörenswert (Augsburger Allgemeine)

Viel besser könnt ich es auch nicht ausdrücken … von daher … wer sich an dieser köstlichen bayerischen Hinterfotzigkeit erfreuen will … kommt an diesem Album gar nicht vorbei.

Live aufgenommen in Wildpoldsried am 16.11.2012

Booklet04ABesetzung:
Hans Well (guitar, vocals, accordeon)
Jonas Well (trumpet, tuba, bass, vocals)
Sarah Well (viola, accordeon)
Tabea Well (violin, vocals)

Booklet06ATitel:
01. Do samma heit (Traditional/H.Well) 4.51
02. Gemeinderat Hausen (H.Well) 4.16
03. 1 + 1 = 2; Schulelied (H.Well) 4.07
04. Kindergartenralley (H.Well)  2.24
05. Tango (Rodriguez/H.Well) 3.35
06. Please Be Nice To Bavarians (H.Well) 2.47
07. Autosalon (H.Well/v.Müncke) 2.43
08. Susei „Gefällt Mir“ Jodler (Traditional/H.Well) 2.27
09. Apokalypse CSU (H.Well) 3.11
10. Oane geht oiwei no (H.Well) 3.01
11. Griechenland abgebrannt (Theodorakis/H.Well) 4.12
12. Bloß net locker lassn Marsch (H.Well/Schwaiger) 3.43
13. Deutschweit Einigkeit (H.Well) 4.35
14. Bayerischer Islamstaat (H.Well/Kegelmaier) 3.32
15. Koma oder koma net (H.Well/Schwaiger) 4.12
16. Organ Knecht (Traditional/H.Well) 3.29
17. Brautwahl.de (Traditional/H.Well) 3.00
18. Hansl-Gstanzl (Traditional/H.Well) 3.29
19. Karneval (Arban/H.Well) 3.58

CD1

*
**

3 Gedanken zu “Hans Well & Wellbappn – Unterbayernüberbayern (2013)

  1. In der Tat fällt mir der Abschied von „Biermösl Blosn“ wesentlich leichter, wenn ich dieses Album höre! Die beiden nachfolgenden Veröffentlichungen (2015 und 2019) haben es jedoch mindestens genauso in sich! Irgendwie hat sich der Schmunzelfaktor vor allem wegen der weiblichen Gesangsparts jedenfalls für mich nicht unwesentlich erhöht! Vielen Dank für diese Präsentation!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s