Die Sonntagskinder – Singen die schönsten deutschen Volkslieder (1985)

FrontCover1Jetzt wird es wieder mal so richtig niedlich:

Die Sonntagskinder sind ein deutscher Schulchor des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums in Rösrath bei Köln, gegründet und geleitet in den 1970er/80er Jahren von Lehrer Dr. Rudolf Becher, trat mit Künstlern wie Udo Jürgens und Heino auf und wurde später von Botho Lucas erfolgreich produziert, ihre ausgegliederte Solistengruppe war Pony. (wikipedia)

Und dieser Chor hatte ein sehr prominentes Mitglied … damals in den 70er Jahren:

Anke Engelke besuchte in Rösrath bei Köln das Freiherr-vom-Stein-Schule Gymnasium. Dort war sie auch Mitglied im Schulchor „Die Sonntagskinder“. 1975 trat sie mit diesem Chor in Peter Frankenfelds Fernsehshow “Musik ist Trumpf” auf. Der Chor begleitete zusammen mit dem Bielefelder Männerverein den schon damals sehr bekannten und erfolgreichen Sänger Heino. Die Zusammenarbeit des Chores mit Heino auf Tournee führte dazu, dass Radio Luxemburg auf das pfiffige Mädchen aufmerksam wurde und ließ sie als 11-Jährige moderieren.

Anke-Engelke01

Für Anke Engelke war es nur die erste Station in Zusammenarbeit mit populären Künstlern. 1977 sang sie gleich zwei Songs im Duett mit Udo Jürgens. Natürlich durften die Sonntagskinder bei diesem Auftritt auch nicht fehlen.

Die Sonntagskinder01

Und dieses Album erschien ursprünglich auf Teldec und zwar im Jahr 1985.

Mein Exemplar erschien allerdings erst viele <Jahre späer und kombiniert die Teldec Aufnahmen mit einem weiteren Album diesmal mit Freddy Breck 1986 eingespielt.

Wobei der Begriff Volkslieder sehr weit gefasst wurde … eine große Zahl der Lieder sollte man eigentlich als „Kinderlieder“ titulieren.

Also hier eine geballte Ladung deutschen Liedgutes … viele, viele davon sind wohl auch Teil des kollektiven Gedächtnisses.

Aber immerhin: „Die Gedanken sind frei“ ist auch dabei … und dieses Lied ist wirklich einer der ganz großen Klassiker der deutschen Freiheits- und Demokratie Bewegung !

BackCover1

Besetzung:
Die Sonntagskinder unter der Leitung von Rudolf Becher
+
Wolfgang Dyhr Orchester unter der Leitung von Wolfgang Dyhr

Die ursprüngliche Version des Albums aus dem Jahr 1985:
TeldecEdition

Titel:
01. Alle Vögel sind schon da 2.37
02. Es waren zwei Königskinder 4.18
03. Horch, was kommt von draussen rein 2.30
04. Es klappert die Mühle 2.12
05. Weißt du wieviel Sternlein stehen 3.08
06. Im schönsten Wiesengrunde 2.22
07. Die Gedanken sind frei 2.21
08. Ännchen von Tharau 2.57
09. Guten Abend, gute Nacht 3.08
10. Auf der schwäb´schen Eisenbahne 3.09
11. Kein schöner Land 2.09
12. Das Lieben bringt groß´ Freud 3.00
13. Zum Tanze, da geht ein Mädel 2.05
14. Nun ade, du mein lieb Heimatland 3.42
15. Muß i denn zum Städele hinaus 2.33
16. Beim Kronenwirt 2.56
17. Meine deutsche Heimat 3.38
18. Der Vogelbeerbaum 2.15

CD1

*
**

Booklet1

Die Gedanken sind frei,
wer kann sie erraten,
sie fliehen vorbei,
wie nächtliche Schatten.
Kein Mensch kann sie wissen,
kein Jäger erschießen.
Es bleibet dabei:
Die Gedanken sind frei.

Ich denke, was ich will,
und was mich beglücket,
doch alles in der Still,
und wie es sich schicket.
Mein Wunsch mein Begehren
kann niemand verwehren,
es bleibet dabei:
die Gedanken sind frei.

Und sperrt man mich ein
im finsteren Kerker,
das alles sind rein
vergebliche Werke;
denn meine Gedanken
zerreißen die Schranken
und Mauern entzwei:
die Gedanken sind frei.

Drum will ich auf immer
den Sorgen entsagen
und will mich auch nimmer
mit Grillen mehr plagen.
Man kann ja im Herzen
stets lachen und scherzen
und denken dabei:
die Gedanken sind frei.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s