Biographische Notizen und Dokumente

Startbild

Mit der Idee zu dieser neuen Rubrik bin ich gedanklich schon lange „unterwegs“. Und nun wage ich es mal …

Im Laufe meiner diverse Ordnungs- und Sortierungsarbeiten in den letzten Monaten fallen mir immer wieder mal diese sog. „Biographischen Dokumente“ in die Hand.

Und diese Dokumente geben zum einen Auskunft über meine Biographie, sind aber – zumindest z.T. – auch Ausdruck meiner Generation …

Und da fällt mir natürlich die Textzeile „talkin´ `bout my generation“ von The Who ein …

Längere Zeit war ich mir da unsicher … ganz so wichtig bin ich nun auch wieder nicht … aber blogger sind nun mal auch ein wenig exhibitionistisch veranlagt … vermute ich mal. Warum sollte ich da ne Ausnahme sein.

Von daher … immer wieder Beiträge, die ein wenig mehr von mir verraten und zugleich aber auch Ausdruck „meiner“ Generation sein können.

Als Startbild habe ich obiges Foto ausgesucht. Es entstand im Sommer 1976 bei meinem ersten Griechenland-Urlaub:

Ausnahmsweise hatte es gerade heftig geregnet, was aber bei den Temperaturen nun wahrlich kein Problem war … und in meinem damaligen jugendlichem Leichtsinn, bildete ich mir ein, ganz verzückt in eine der noch vorhandene Pfützen zu springen … meine damalige Freundin und spätere Ehefrau hielt diesen Moment fest.

Rückblickend bedeutet für mich dieses Bild einerseits all jene ungestüme Leidenschaft für das Leben … ich stand am Anfang einer eigenständigen Entwicklung, mehr oder weniger frei von den beengten-bürgerlichen Rahmenbedingungen meines Elternhauses …

Andererseits sehe ich in diesem Foto allerdings auch den Aspekt des Fettnapfes … allzu oft bin ich in meinem Leben in einen solchen gehüpft …

Und auch davon wird hier dann im Laufe der Zeit mal die Rede sein …

People try to put us down … 
… talkin´`bout my generation … 

P.S. Und wo, verdammt noch mal, sind all die anderen Bilder dieses großartigen Urlaubs in Griechenland abgeblieben ?