Louis Armstrong und seine All-Stars – Take it, Satch ! (1959)

FrontCover1Eigentlich hat selbst ein Louis Armstrong hier nichts verloren … aber da mach ich mal gerne eine Ausnahme denn …

  • hier kann ich eine Single von ihm präsentieren, die speziell für den deutschen Markt gemacht wurde und …
  • … dann gibt´s bei dieser Single auch noch „Mackie Messer“ zu hören …
  • … und ich will meine doch ziemlich große Single-Sammlung reduzieren …

… das reicht für mich als Legitimation (wir wollen ja nicht kleinlich sein).

Louis Daniel „Satchmo“ Armstrong (* 4. August 1901 in New Orleans; † 6. Juli 1971 in New York City, New York) war ein amerikanischer Jazztrompeter, Sänger

Armstrong hatte seine musikalischen Wurzeln im New-Orleans-Jazz. Er hat maßgeblichen Anteil an der Entwicklung dieser Stilrichtung weg von der Kollektivimprovisation hin zu dem herausgestellten Solo und begründete das „Starsolistentum“ im Jazz. Auch technisch setzte Armstrong insbesondere in den 1920er Jahren praktisch sämtliche Maßstäbe für Jazztrompeter. Er kann als einer der bedeutendsten Instrumentalsolisten des Jazz angesehen werden.

Armstrong hat stilistisch fast alle nachkommenden Trompeter der traditionellen Jazzstile entscheidend beeinflusst. Sein Einfluss ist auch heute noch (oder vielleicht wieder) bei jüngeren Musikern wie etwa Wynton Marsalis spürbar.

Darüber hinaus ist Armstrong neben Billie Holiday und Ella Fitzgerald einer der bekanntesten Sänger des Jazz, dessen unverwechselbare Stimme seine weltweite Popularität begründete. (Quelle: wikipedia)

Und wir hören herrlich scheppernden alten Jazz … neben dem Blues die Quelle von ach so vielen musikalischen Entwicklungen des letzten Jahrhunderts …

Damals erschienen in der Philips Serie „Klingende Kostbarkeiten“ .. wie wahr. Und ja … die „Deutschen“ bedurften des Nachhilfeunterrichts in Sachen Jazz … angesichts des 1000jährigen Reiches.

Louis Armstrong

Louis Armstrong, 1953

Besetzung:
Louis Armstrong (trumpet, vocals)
Barrett Deems (drums)
Edmond Hall (clarinet)
Billy kyle (piano)
Arwell Shaw (bass)
Trummy Young (trombone)

BackCover1

Titel:
01. Tiger Rag (La Rocco) 2.40
02. The Faithful Husar (Der treue Husar) (live) (Frantzen/Armstrong) 3.34
03. Back o´ Town Blues (Russell/Armstrong) 3.47
04. Mack The Knife (Mackie Messer) (Brecht/Weill/Blitzstein) 3.20

LabelB1

*
**

Advertisements