Die Biene Maja – Folge 12 (1978)

FrontCover1Kein Frage: Auch so ein Klassiker der Kinderliteratur:

Die Biene Maja ist die Hauptfigur in zwei Anfang des 20. Jahrhunderts erschienenen Romanen des deutschen Schriftstellers Waldemar Bonsels (1880–1952) und in einer zwischen 1975 und 1980 produzierten japanisch-deutschen Zeichentrickserie sowie deren Adaption als Comicserie ab 1976. Hinzu kamen 2013 eine Neuauflage der Serie in animiertem 3D-Format sowie ein darauf basierender Kinofilm 2014. Außerdem existieren mehrere Bühnenfassungen, u. a. ein Theaterstück und ein Musical.

Waldemar Bonsels war in den 1920er-Jahren einer der meistgelesenen deutschen Schriftsteller. In seinen Büchern Die Biene Maja und ihre Abenteuer (Erstveröffentlichung 1912) und Himmelsvolk (Erstveröffentlichung 1915) verarbeitete er seine Kindheitserlebnisse in der freien Natur rund um den Bredenbeker Teich in Ahrensburg sowie (nach dem Umzug 1910 nach Schleißheim bei München) seine Beobachtungen im Park der Schlossanlage Schleißheim. Mittlerweile wurden diese beiden Werke in über 40 Sprachen übersetzt.

Buchausgabe

Alte Buchausgabe

Die Biene Maja wird von der Erzieherin Kassandra unterrichtet und für ihren ersten Ausflug vorbereitet. Von diesem kehrt die junge Biene jedoch nicht wie vorgesehen zurück; stattdessen entdeckt sie die Natur. Darunter auch einen namenlosen Regenwurm, von dem der Käfer Kurt ein Stück verspeist, während der Rest des Wurmes weiterkrabbelt. Sie macht Bekanntschaft mit dem Volk der Ameisen, das als Räuberbande (nicht als Soldatenvolk wie im Zeichentrickfilm) beschrieben wird, sowie mit einem Schmetterling, einer Wanze und mit vielen anderen Tieren.

Majas größter Wunsch ist es, einmal das höchste Lebewesen, den Menschen, kennenzulernen. Bereits Kassandra sprach von ihm, und sie traf immer wieder Tiere, die mit ihm zu tun hatten, etwa eine Stubenfliege. Ein Blumenelf kann ihr schließlich den Wunsch erfüllen. Ja, mehr noch, sie sieht nicht nur den Menschen, sondern zwei liebende Menschen im Garten einer Laube. Für den Blumenelf sollte diese Begegnung im Buch Himmelsvolk noch überboten werden.

Als Maja schließlich von den Hornissen gefangen genommen wird, erfährt sie von Kriegsvorbereitungen gegen ihr Volk, doch sie bricht aus und kann ihr Heimatvolk warnen.

Willi

Meine Lieblingsfigur der Serie: Flip, der Grashüpfer

In den 1970er Jahren wurden die Bücher mit Die Biene Maja erstmals als Fernsehserie umgesetzt. Die Trickfilmumsetzung entstand auf Initiative des ZDF beim japanischen Trickstudio Zuiyo Enterprise als Anime Mitsubachi Māya no Bōken  in zwei Staffeln mit je 52 Episoden. Regisseur war Hiroshi Saitō. Der Titelsong der deutschsprachigen Version der Serie, Die Biene Maja, wurde von dem tschechischen Komponisten Karel Svoboda komponiert und von Karel Gott gesungen. (Quelle: wikipedia)

MC2A

Und aus den Tonspuren des Trickfilm-Serie entstanden dann die diversen LP`s/ Cassetten für die Kleinen.

Hier mal Folge 12:

Die Geschichten sind einfach nur nett un damals, also 1978 interessierte ich mich natürlich überhaupt nicht dafür.

Das änderte sich dann ziemlich schlagartig … als meine Töchter hellauf begeistert von dieser TV-Serie waren …

Comics

Die Biene Maja als Comic-Figur

Na ja, und ich nutzte diese Serie für bestimmte Gelegenheiten … meist wenn ich mir mal ein wenig mehr Aufmerksamkeit für väterliche Hinweise wünschte … Ich imitierte die nasale Stimme von Willi … hat oft geklappt *ggg*.

Und morgen wandert dann das Teil weiter (ich hab die MC) … meine Enkelkinder freuen sich schon drauf … ich könnte ja mal wieder die „Willi-Nummer“ ausprobieren.

Maja+Freunde

Besetzung:
Willi Friedrichs (Pepe)
Helmut Harun (Spinnerich)
Doris Jensen (Raupe)
Manfred Lichtenfeld (Flip)
Scarlett Lubowski (Maja)
Michael Rüth (Klute)
Inge Schulz Iffi)
Horst Sommer (Fangheuschrecke)
Eberhard Storeck (Willi)

BackCover
Titel:
01. Biene Maja Lied (gesungen von Karel Gott)(Svoboda/Cusano) 1.12
02. Die Raupe bekommt ein Haus 11.55
03. Maja und Iffi im Regen 7.41
04. Maja und die Heuschrecke 11.07
05. Wie die Fliege gefoppt wird 0.36

LabelB
*
**

Spiel

Ein Biene Maja Spiel aus den 30er Jahren