Charles Blackwell Orchester – Classics With A Beat (1965)

FrontCover1Erst habe ich gedacht … na klar, wiedermal so ein englisch klingender Phantasiename für ein deutsches Orchester … Weit gefehlt: denn diesen Charles Blackwell gab´s wirklich !

Charles Blackwell (* 20 Mai 1940, in London, England) war eine feste Größe in der britischen Unterhaltungsmusik.

Bereits 1958 kam er unter die Fittiche des Soundbastlers Joe Meek und dann ging´s eigentlich Schlag auf Schlag. Er produzierte Hits für John Leyton, Tom Jons und Engelbert Humperdinck. Und weitere Stars gaben sich bei ihm die Klinke: P.J. Proby, Michel Polnareff ,  Françoise Hardy  und, und, und.

Weitere Namen gefällig ?

Shirley Bassey, Lena Horne, Buddy Greco, Billy Fury, Adam Faith, Marlene Dietrich, Paul Anka, Brigitte Bardot, Lulu, Vera Lynn, Slim Whitman, Bobby Goldsboro, Dionne Warwick, Gene Pitney, Brook Benton, Del Shannon und Jackie DeShannon.

Daneben Musik für diverse UK Fernsehserie und Shows …

Und 2006 nahm er eine Version on „Ode an die Freude“ für das Europäische Parlament auf …
AlternativesFRontCover(Japan)

Alternatives Frontcover aus Japan (!)

Aber zurück in das Jahr 1964 … hier nahm er dann auch speziell für den deutschen Markt diese LP auf … Klassiker der Klassik im Beatgewand bekleidet.
Und das klingt zuweilen schräg, zuweilen durchgeknallt, zuweilen avantgardistisch, überwiegend pfiffig … vermutlich einer der ersten Versuche, den neuen Sound jener Jahre auf klassische Kompositionen anzuwenden.
Geholfen haben ihm dabei u.a. der legendäre Gitarrist Big Jim Sullivan und Bobby Graham, einer damals gefragtesten Sessiondrummer in good old England.
BobbyGraham

 

Keine wirkliche Sensation, aber dennoch ein außergewöhnliches Album Und da gab´s dann noch ein weiteres Album, das hieß dann „Folksongs With A Beat“ … habe ich (noch) nicht, aber mein Jagdinstinkt ist geweckt ….

 

CharlesBlackwell_1962

Charles Blackwell, 1962

Besetzung:
Charles Blackwell Orchester
+
Bobby Graham (drums)
Big Jim Sullivan (guitar)

BackCover1

Titel:
01. Eine Kleine Beatmusik (Mozart/Blackwell) 2.35
02. Shocking Miss Carmen! (Bizet/Blackwell) 3.22
03. Tschaikowsky Nitschewo (Tschaikowsky/Blackwell) 2.36
04. The Bumble-Beat (Rimskij-Korsakow/Blackwell) 2.27
05. Tornado a la Rossini (Rossini/Blackwell) 2.51
06. Keep Smiling, Mr. Dvořák (Dvořák/Graham) 2.21
07. I Like Beathoven (Beethoven/Blackwell) 2.06
08. Rigoletto On The Rocks (Verdi/Blackwell) 2.30
09. Olé Bizet! (Bizet/Blackwell) 2.15
10. Tannhäuser’s Guitar (Wagner/Sullivan) 2.15
11. The End (Schubert/Blackwell) 3.03
12. Verdi Very Dry (Verdi/Blackwell) 2.32

LabelA1
*
**

Wer an weiterführenden Informationen, die zur Vertiefung
der einzelnen blog-Beiträgen dienen, interessiert ist,  benötigt ein Passwort.
Dazu schreibe man an

post-fuer-sammelsurium@gmx.net

Big Jim Sullivan

Big Jim Sullivan mit Nancy Sinatra

 

 

Advertisements