computronic (Software für Heimcomputer – Juli/August 1985

titelJetzt mal eine Zeitschrift über PC-Spiele aus den 80er Jahren … als mir ein PC noch mehr als abenteuerlich vorkam.

„Der Tronic Verlag in Eschwege war Herausgeber der ersten Softwarezeitschrift für Computer, der ASM (Abkürzung für Aktueller Software Markt), sowie weitere Fachmagazine für Heimcomputer wie der Computronic (04/1984 bis Ausgabe 06/1987).

Der Verlag wurde 1983 gegründet. Anfang des Jahres 1985 übernahm er einige Computerzeitschriften vom Roeske Verlag wie die C.P.U. (Computer Programmiert zur Unterhaltung; eingestellt im Jahr 1986), die Homecomputer (letzte Ausgabe 05/1986), sowie die Compute mit, die ab 1985 monatlich bis zur Ausgabe 08/1988 erschien. Weitere Computerzeitschriften, insbesondere im PC-Bereich wie z.B. „PC-Aktiv“ folgten.

Im Jahr 1994 erschien „Inside MULTIMEDIA“, die erste Computerzeitschrift für den PC mit CD-ROM.

Die ASM wurde zugunsten der „PC-Spiel“ (ebenfalls mit CD-ROM) mit der Ausgabe 05/1995 eingestellt. Zusätzlich wurden die Zeitschriften „Inside Shareware“ und „Inside Online“ herausgegeben.

Im Herbst 1996 meldet der Tronic Verlag Konkurs an und alle seine Zeitschriften verschwanden Anfang 1997 vom Markt. “ (Quelle: http://www.c64-wiki.de)

Der Grund für den Konkursar letztlz einfach und für die Macher dieshrift ganz sicher auch ein sehr schmerzlicher: „TRONIC muß aufgrund übermächtigen Drucks seitens des Wettbewerbs Konkurs anmelden. Der Einstieg des Großverlages Axel Springer in den Markt der Computerzeitschriften trifft den kleinen TRONIC Verlag an seiner empfindlichsten Stelle: Anzeigenkunden ziehen ihren Etat von den kleineren Computerzeitschriften ab, TRONIC verliert seine wirtschaftliche Basis.“ (so sieht das jedenfalls Roman Müller auf seiner website).

Durchforstet man das Internet über jene Jahre, als der PC laufen lernte, kann man feststellen, dass ausgewachsene Mannsbilder noch heute feuchte Augen kriegen, wenn sie sich an jene Jahre erinnern.

Das kann man hier ja mal ausprobieren:

beispiel01

beispiel02

beispiel03

beispiel04

beispiel05

Für mich bis heute „böhmische Dörfer“ ….

beispiel06

beispiel07

beispiel08

beispiel09

Ähm …

beispiel10

beispiel11

beispiel12

beispiel13

„Böhmische Dörfer“ (Teil 2)

beispiel14

beispiel15

beispiel16

beispiel17

beispiel18

**
**

beispiel19

Floppy Disc nannten sich damals diese Teile ….

Advertisements