Das Stabsmusikkorps der Bundeswehr Bonn – Nationalhymnen – Die Hymnen von 25 Nationen (frühe 70er Jahre)

FrontCover1Um es gleich mal vorweg loszuwerden: Mir sind Nationalhymnen (gleichgültiger welcher Nation) zutiefst suspekt … sie erinnern mich zu sehr an das Prinzip der Nationalstaatlichkeit … und mehr als einmal war dieses Prinzip Auslöser für kriegerische Auseinandersetzungen … Nein danke …

Eine Nationalhymne ist zumeist die Hymne eines Staates, bei Bundesstaaten auch Bundeshymne genannt. Sie ist der feierliche Lobgesang, das Lied oder Musikstück (Hymne), mit dem sich ein Staat zu besonderen Anlässen präsentiert. Diese Staatshymne wird beispielsweise bei Staatsempfängen, internationalen Sportereignissen oder bei besonderen staatlichen Ereignissen gespielt und/oder gesungen.

 

Welche Nationalhymne die älteste der Welt ist, hängt von der Definition ab. Die japanische Nationalhymne Kimi Ga Yo hat einen Text von spätestens 905; ihre Melodie wurde jedoch erst am Ende des 19. Jahrhunderts geschrieben. Definiert man eine Nationalhymne als Einheit von Text und Melodie, so ist vermutlich die seit dem 16. Jahrhundert gesungene niederländische Hymne Het Wilhelmus die älteste der Welt.

Eine Nationalhymne besteht in der Regel aus Melodie und aus Text. Die Melodie der britischen Nationalhymne God Save the King/Queen wurde von einigen anderen Ländern übernommen, wie zum Beispiel von Preußen (Heil dir im Siegerkranz − ab 1871 deutsche Kaiserhymne), der Schweiz (Rufst du mein Vaterland − heute nicht mehr Nationalhymne) oder Liechtenstein (Oben am jungen Rhein). Ähnlich wurde die Melodie der österreichischen Kaiserhymne für das Deutschlandlied (ab 1922 deutsche Nationalhymne) übernommen. Zu den Nationalhymnen ohne Text gehören Marcha Real (Spanien), Inno Nazionale della Repubblica (San Marino) und historisch Auferstanden aus Ruinen (DDR – der Text wurde seit Anfang der 1970er-Jahre nicht mehr gesungen). Zu der Hymne Intermeco von Bosnien und Herzegowina wurde nach einem Textwettbewerb bereits ein Text ausgewählt, die Bestätigung durch das zuständige Ministerium und das Parlament steht aber noch aus.

Niederländische Nationalhymne

Veröffentlichung der niederländischen Hymne von 1626

Bei einem Wechsel der Staatsform wird oft auch die Nationalhymne geändert oder durch eine Parteihymne ergänzt.

 

Viele Nationalhymnen haben einen militärischen Ursprung, beispielsweise das US-amerikanische Star-Spangled Banner, das irische Soldier’s Song oder das französische Kriegslied La Marseillaise. Eine weitere Gruppe sind Hymnen an einen Monarchen, wie das britische God Save the Queen. Dänemark, Schweden und Norwegen haben sowohl eine Königs- als auch eine Landeshymne. Andere Nationalhymnen haben einen ausgeprägten sakralen, choralartigen Charakter, so der Schweizerpsalm und die isländische Hymne Lofsöngur, die beide auch in kirchlichen Gesangbüchern des Landes abgedruckt sind.

Die Repräsentation der Staaten bei Staatsbesuchen ihrer Vertreter und ähnlichen diplomatischen Ereignissen erfolgte seit Beginn des 19. Jahrhunderts durch das Abspielen so genannter Nationalhymnen. Dies ist oft auch mit militärischen Zeremonien verbunden.

Bei internationalen Sportveranstaltungen wird anlässlich der Siegerehrung die Nationalhymne des jeweiligen Heimatlandes gespielt. Auch bei Fußball-Länderspielen ist es üblich, direkt vor dem Anstoß die Nationalhymnen beider Mannschaften zu spielen. Bei der Eröffnung der Olympischen Spiele wird zum Einmarsch der Teilnehmer aus den einzelnen Nationen ins Stadion die Nationalhymne des Landes gespielt.

DeutscheNationalhymne

Beim öffentlichen Spielen einer Nationalhymne ist es üblich, sich zu erheben und in aufrechter Haltung so lange stehenzubleiben, bis die Musik verklungen ist. Männer nehmen gegebenenfalls ihre Kopfbedeckung ab, Frauen ist dies freigestellt. Für Soldaten in Uniform gelten verschiedene Vorschriften, wann der militärische Gruß zu erweisen ist. Diese Respektbezeugungen sind grundsätzlich bei jeder Nationalhymne zu erweisen, unabhängig davon, ob es sich um die Hymne des eigenen oder eines anderen Landes handelt; ausgenommen sind Musikveranstaltungen, bei denen Nationalhymnen im Rahmen einer Konzertvorführung gespielt werden wie beispielsweise bei der Musikschau der Nationen.

Darüber hinaus gibt es länderspezifische Besonderheiten beim Abspielen einer Nationalhymne. So wird z. B. in den Vereinigten Staaten und in vielen mittel- und südamerikanischen Ländern die rechte Hand aufs Herz gelegt. Bei geeigneten Anlässen (v. a. bei Sportereignissen oder öffentlichen Feiern) wird die Nationalhymne mitgesungen. (Quelle. Wikipedia)

Nun ja … mir bleibt diese Welt weiterhin rätselhaft … aber natürlich gehört auch ein solches Album in diesen blog …

Und auf der Hüllen-Rückseie findet sich dann noch folgender Text (dem Autor war wohl die Problematik von Nationalhymnen bewußt):

Hüllentext
Mir bleiben jedoch weiterhin Parodien oder Persiflagen auf die Nationalhymnen am liebsten oder gar Verfremdung, wie sie Jimi Hendrix aus einem mehr als berechtigtem Grund zelebriert hat.

Und die Biermösl Blosn haben aus dem Bayerischen Hymne „Gott mir dir du Land der Bayern“ ein „Gott mit Dir du Land der Baywa“ gemacht … diese Story müsste ich ja eigentlich auch mal erzählen …

Und Gott sei´s gedankt und gepfiffen: Es wird zumindest nicht gesungen !

Und lächerlich finde ich es, dass die Hymne der DDR nicht aufgenommen wurde … na ja … er kalte Krieg halt … und deshalb hab ich ne Instrumentalfassung der DDR Hymne „Auferstanden aus Ruinen“ hinzugefügt.

Fahnen

Besetzung:
Das Stabsmusikkorps de Bundeswehr Bonn unter der Leitung von Oberstleutnant Gerhard Scholz

BackCover1
Titel:

Frankreich:
01. La Marseillaise (de L’Isle) 1.05

USA:
02. The Star-Sprangled Banner (Smith) 1.12

Österreich:
03. Österreichische Bundeshymne (Mozart) 1.12

Schweiz:
04. Schweizer Psalm (Zwyssig) 1.17

Türkei:
05. Istikal Marsi (Üngör) 1.06

Kanada:
06. O Canada (Lavalee) 1.10

Portugal:
07. Portugal (Keil) 1.05

UdSSR:
08. UdSSR (Alexandrov) 1.56

CSSR:
09. Kde Domoj Muj? (Škroup) 1.21

Polen:
10. Polen (Wybicki) 0.41

Belgien:
11. La Brabanconne (van Campenhout) 0.47

Griechenland:
12. Griechenland (Mantzaros) 0.50

Deutschland (BRD):
13. Deutschlandlied (Haydn) 1.08

England:
14. God Save The Queen (unknown) 0.43

Italien:
15. Inno Di Mameli (Novaro) 0.48

Schweden:
16. Du Gamla, Du Fria (Traditional) 1.00

Dänemark:
17. Kong Kristian (Rogert) 0.55

Japan:
18. Japan (Traditional) 0.48

Spanien:
19. Marcha Real (Traditional) 1.54

Jugoslawien:
20. Hej Slaveni (Traditional) 0.43

Norwegen:
2
1. Ja, Vi Elsker Dette Landet (Nordraek) 1.05

Finnland:
22. Maamme (Pacius) 0.51

Holland:
23. Wilhelmus Van Nassouwe (Traditional) 1.07

Luxemburg:
24. Ons Hemecht (Zinnen) 1.12

Ungarn:
25. Ungarn (Erkel) 0.48

+

Deutschland (DDR):
26. Auferstanden aus Ruinen (Eisler) 1.45

LabelB1

*
**

Advertisements