Die Flaschenkinder – Mit Pauken und Trompeten + Gib´doch dem Papa mehr Taschengeld (1966)

FrontCover1Ganz sicher ein weiterer Beitrag aus der allseits beliebten Serien „Das Skurilitätenkabinett aus den Tiefen des deutschen Schlagers“. Also das Combo „Die Flaschenkinder“ war mir bisher nicht bekannt.

Meine kurzfristigen Recherchen haben ergeben, dass es sich um ein weiteres Projekt des Karneval-Sängers Carl Gross (der eigentlich aus Frankfurt stammt) handelt.

Seine erste Aufnahme stammt wohl aus dem Jahr 1960 („Das Herz einer Frau“). Nach ein paar Singles für Polydor, wechselte er zu CBS und 1967 wurde er dann Sänger bei „Hubert Wolf und seine fidelen Böhmerländer“ (LP: „Jägerball im Försterhaus“).

Sein Stauts muss damals ziemlich gefestigt gewesen sein, denn anläßlich der Erföffnung der Frankfurter U-Bahn veröffentlichten die Stadt Frankfurt eine spezielle mit ihm als Sänger („Das Frankfurter U-BahnLied“/“Das Frankfurter Zoo-Lied“ auf dem obskurem Etona Studio Records – Etzel Schallplattenproduktion, Aschaffenburg).

1971 erschien eine weitere Single mit dem Titel „Der Umweltverschmutzer“ (ebenfalls CBS). Auf der Promo-Single (die hießen damals „CBS Blitzinformation – Unverkäufliches Muster mit einer speziellen „Promo-Hülle“) erfährt man dann tatsächlich ein wenig mehr über Carl Gross:

CBSInfo

Und viel mehr konnte ich bisher nicht in Erfahrung bringen (wollte mich auch allerdings nicht mehrere Tage mit diesem Thema beschäftigen). Ein paar weitere Stationen konnte ich noch in Erfahrung bringen:

Diverse weitere Singles in den 70er Jahren, Auftritte beim „Blauen Bock“ (einer davon, aus dem Jahr 1979 ist auf youtube dokumentiert) und dann gab´s noch den TV-Sendung am Sonntag dem 19.Mai 1991:

ZDFProgramm-Vorschau

Und dann verlaufen sich die Spuren des Carl Gross … Eigentlich schade, denn er hat sicherlich für viele immer wieder Frohmut in die Stube gebracht, wenngleich ich natürlich ganz sicher zu seiner Zielgruppe gehört habe …

Denn … musikalisch handelt es sich bei den beiden Lieder um typische Karnevals-Lieder, die man eher der rheinischen Frohnatur zuschreiben möchte. Und vielleicht sagt der eine oder andere, das beste an dieser Scheibe ist die Rückseite des Covers (nach dem Motto: „Was gab´s denn damals sonst noch so obskures wie „Oh Jenny“ von Karl-Hein Bender oder „Ein Stern geht auf“ von einem Jürgen Herbst).

Übrigens: anders als bei manch´ anderen alten Aufnahmen aus meiner Sammlung ist hier die Tonqualität wirklich durchgehend gut … erstaunlich für das Alter !

Gut möglich, dass von diesen Eintagsfliegen oder aber auch von Carl Gross hier wieder mal was erscheint … bei meinem Hang zu Skurrilitäten dieser Art …

CarlGrossImWandelDerZeit

Im Wandel der Zeit: Carl Gross in den Jahren 1968, 1971, 1973 und 1979

Besetzung:
Die Flaschenkinder mit Carl Gross (vocals)

Backcover1

Titel:
01. Mit Pauken und Trompeten (Berling/Götz) 2.25
02. Gib´ doch dem Papa mehr Taschengeld (Loose/Dokin) 2.53

LabelB1

*
**