Die Kölner Ratsbläser – Karnevals – Märsche (1971)

FrontCover1Ok, so ganz will ich nun den Karneval nicht auslassen, wenngleich mir heuer der Sinn dafür ja überhaupt nicht steht.

Hinsichtlich der rheinischen Karnevalsmusik wird es jetzt richtig klassisch.

Als diese LP so gegen 1971 erschien hatten die „Kölner Ratsbläser“ schon etliche Jahre auf dem Buckel.

Seit Ihrer Gründung im Jahr 1954 durch den  ersten Kommandanten Hans Oepen steht der  Name ‚Kölner Ratsbläser‘ für schmissige Blasmusik von hoher Qualität im Kölner Karneval.
Ihr unverwechselbarer Musikstil vereint die bekannten Elemente der Blasmusik mit denen der Unterhaltungsmusik.

Klassische Karnevalsschlager wechseln sich in den Potpourris mit aktuellen Hits der Charts und Titeln populärer Kölner Gesangsgruppen ab. (Vogel Entertainment)

Und die Kölner Ratsbläser gibt es heute noch und sie sehen sich ganz in der Tradition vergangener Jahrhunderte:

„Schon 1374 werden „…Gelder für 2 Trompeten“ ausgezahlt, man schafft wieder „eine solche für einen Wachtturm an und bezahlt „pro cornibus trompettis 8 Mark“.

Die Ratsmusiker hatten außerdem die Militärmusik zu bestreiten. Darüber hinaus wurde vor jeder Ratssitzung in der Ratskapelle eine Messe gelesen, die sehr häufig auch von den Ratsmusikern gehalten wurde.

1576 wurde König Heinrich von Liegnitz empfangen. „Wann der Rath den Wein schicket, so schicket he auch dabei die schönste Musik“.

Somit besteht zwischen dem Rat der Stadt „Coeln“ und Ihren Musikern eine lange Tradition. Diese Tradition führen die Kölner Ratsbläser fort.

Auch heute noch sind Hinweise auf die historischen Wurzeln der Kölner Ratsbläser sichtbar. Der Ratsturm zu Köln, im Zweiten Weltkrieg fast völlig zerstört, wurde von 1950 – 70 bis auf die ursprüngliche Höhe des Turms wieder aufgebaut. Die Turmspitze wurde sogar mit einer neuen Helmspitze nachhistorischem Vorbild bekrönt. Der Bildhauer Elmar Hillebrand schuf die Wetterfahne, die einen Ratsbläser darstellt.“ (Selbstdarstellung)

Nun aber zur Musik dieser Schallplatte: Es geht los mit einer Instrumentalfassung des alten Gus Backus Schlagers „Da sprach der alte Häuptling der Indianer“ und dann folgt einer „Knaller“ dem anderen. Den klassischen Karnevalskomponisten Willy Ostermann und Jupp Schlösser widmen sie entsprechen Potpourris und auch Hans Rudolf Knipp („Der wohl erfolgreichste Textautor und Komponist Kölscher Lieder …“ ) kommt mit drei Kompositionen musikalisch zu Wort.

Homepage2

Die aktuelle website

Und diese Musik errinert mich schon fast zwangsläufig an das Jahr 1972. Damals veranstaltete unsere Schule eine große Faschingsparty und einer der Höhepunkte war wohl der Einmarsch einer karnevalistischen Marschkapelle (einschließlich einem hopsenden Funkenmarichen). Und unsere Clique beschloss, ein Zeichen gegen die „Militarisierung des Faschings“ zu setzen und so setzen wir uns einfach auf jene Fläche, die für die Musikanten vorgesehen war. D.h. die Kapelle trat auf der Stelle und der empörte und perplexe Lehrkörper fuchtelte wild mit den Händen und Armen … Na ja, irgendwann – wir wollten es ja nicht übertreiben – räumten wir den Platz, verzogen uns in den hintersten Winkel des Saales und zischten uns feixend – ob unserer Heldentat – ein kühles Bier rein … those where the days, my friend.

KölnerRatsbläser2011

Die Kölner Ratsbläser (2011)

Besetzung:
Die Kölner Ratsbläser unter der Leitung von Hans Oepen

BackCover1

Titel:
01. Da sprach der alte Häuptling (Einzugsmarsch Kölner Ratsbläser) (Scharfenberger) 1.19
02. Altstädter Mariechentanz (Die Hüs’cher Bunt Om Aldermaat) (Jussenhoven/Schlösser) 2.27
03. Mit Ostermann Am Rhein (Potpourri) (6.37)
03.1. Rheinische Lieder
03.2.Da, wo die sieben Berge
03.3. Und sollt‘ ich im Leben
03.4. Wenn du eine Schwiegermutter hast
03.5. Wenn du wüßtest, mein Kind
03.6. Denn was du heute kannst besorgen
03.7. Einmal am Rhein (Ostermann)
04. Prinzengarde-Marsch (Mania) 2.12
05. Mit Jupp Schlösser am Rhein (Walzer-Potpourri) (3.42)
05.1. Gib acht auf den Jahrgang
05.2. Schau nicht auf die Uhr
05.3. Das sind die gefährlichen Jahre
05.4. Immer wieder neue Lieder
05.5. Kornblumenblau (Jussenhoven/Schlösser)
06. Jan Van Werth-Marsch (Frantzen) 2.14
07. Reitermarsch Kölner Ratsbläser (Jussenhoven/Stein) 3.05
08. Der treue Husar (Traditional) 4.16
09. Roter-Funken-Marsch (Kipper/Fleutebein/Fellenberg) 2.48
10. Karnevals-Schlager Heute (Potpourri) (2.55)
10.1.  Mir schenke der Ahl e paar Blömcher (Knipp)
10.2. Freu‘ dich, wenn du noch jet laache kannst (Knipp)
10.3. Ne Besuch em Zoo (Knipp)
11. Amboss-Polka (Parlow/Bähr) 3.56
12. Ehrengarde-Marsch (Reuter) 2.09

LabelA1

*
**