Die weiß-blauen Ludwigs-Buam – Hits bei Bier und Weißwurst (1973)

frontcover1Nein, zwingend muss man diese Scheibe nicht haben, wirklich nicht.

Und Weißwurst mag ich auch nicht so sonderlich gerne. Die letzlich namenlose Blaskapelle versuchte mit diesem Album vermutlich eine Scheibe Erfolg  von den damals schonb recht populären „Hot Dogs“  abzuschneiden, quasi als „Hot Dogs“ für die armen Leute.

Entstanden ist dabei eine irgendwie krude Mischung aus Klassikern wie „Gloryland“ oder „When The Saints Go Marching In“ und Charterfolge wie „Popcorn“, „Eviva España“ oder ,,, oer … oder …

Und ein Jack White ist auch mit von der Partie.

Nun ja … wenn denn mal wieder die Biergarten- und Grillzeit begonnen hat … dann kann auch mal so eine Musik durchaus mal erheitern … Prost !

backcover1

Besetzung:
Die weiß-blauen Ludwigs-Buam

Titel:
01. Schöne Maid (White) 2.37
02. Michaela (Puschmann/Frankf.) 2.28
03. Eine neue Liebe ist wie ein neues Leben (White/Kirsch/Jay) 3.18
04. Popcorn (Kingsley) 2.36
05. Gloryland (Traditional) 2.11
06. Ich fang für euch den Sonnenschein (White) 2.09
07. Eviva España (Caerts/Rozenstraten) 2.50
08. Es fährt ein Zug nach Nirgendwo (Anders/Jay) 3.58
09. Beautiful Sunday (Boones/McQueen)  2.44
10. Schön ist es auf der Welt zu sein (Twardy/Lilibert) 3.05
11.  When The Saints Go Marching In (Traditional) 2.27
12.  How Do You Do (Hemert/v.Hoof) 3.01

labelb1

*
**

Wer an weiterführenden Informationen, die zur Vertiefung
der einzelnen blog-Beiträgen dienen, interessiert ist,  benötigt ein Passwort.
Dazu schreibe man an

post-fuer-sammelsurium@gmx.net