(Ax Genrich´s) Highdelberg – Highdelberg (1975)

FrontCover1Der Gitarrist Ax Genrich war insbesondere in den 70er Jahren eine zentrale Figur der deutschen progressiven Rockszene.

Ax (eigentlich Axel) Genrich (* 24. März 1945) ist ein deutscher Gitarrist. Er begann bei der Band Agitation Free, bei der er 1970 drei Monate lang die Gitarre spielte. Dort entwickelte er seinen Stil der Improvisation.

Mitte 1970 stieg er bei der Gruppe Guru Guru ein. Zusammen mit seinen Bandkollegen, Uli Trepte und Mani Neumeier, feierte Genrich Anfang der 1970er Jahre einige Erfolge. Guru Guru gilt auch heute noch als einer der herausragenden Vertreter des sogenannten Krautrock. 1974 verließ Genrich Guru Guru. 1974 entstand auch seine erste Solo LP „Highdelberg“ mit bekannten Krautrockern.

Anfang der 1980er Jahre gründete er das Trio RIF, punkige Rockmusik mit deutschen Texten und veröffentlichte die Kassette „Realität, nix bla bla“. In den 1990er Jahren veröffentlichte er die Soloalben „Psychedelic Guitar“ und „Wave Cut“. 2003 gründete er mit Mani Neumeier und Dave Schmidt „Psychedelic Monsterjam“. Aus der Zeit gibt es zwei Live-CDs bei Sunhair.

In den Jahren 2007 und 2008 spielt er vereinzelt bei Auftritten von „Zone Six“ mit, unter anderem bei dem „Psychedelic Network Festival 2007“ und dem „Roadburn Festival 2008“. Im Februar 2009 erschien eine CD mit Stücken von verschiedenen Liveauftritten aus den 1990er-Jahren, Ax Genrich „Spontaneous Combustion“ und die Compilation „Axymoron“. Im September 2009 spielt er mit Mani Neumeier, Guy Segers und Mario Engelter die CD „Psy Valley Hill“ ein, welche 2010 unter „Gurumaniax“ erscheint.

Zurzeit ist er mit seiner Band Ax Genrich & Band und als Solist unterwegs. Neue CDs sind geplant, wie Ax Genrich & Band in Finkenbach A Trip To Paradise und Ax Genrich Fretboard Jungle. (Quelle: wikipedia)

Bei diesem Erstlingswerk von Genrich handelt es sich wohl um so ein typisches Jam-Album … wobei man feststellen kann: da ist mehr Licht als Schatten und sieht man sich mal seine musikalischen Gäste an, kann man verstehen, dass diese LP später mal unter dem Titel „Supersession“ wiederveröffentlicht wurde.

AlternateFrontCover

Besetzung:
Jan Fride (drums)
Ax Genrich (guitar, vocals, percussion, bass, banjo, mouth organ)
Helmuth Hattler (bass, background vocals)
Dieter Moebius (synthesizer)
Mani Neumeier (drums, percussion)
Peter Wollbrandt (guitar, vocals, percussion)
Achim Roedelius (organ)

BackCover

Titel:
01. Der Platzhirsch 4.30
02. Odenwaldpolka 5.02
03. Wapitis Rückkehr 3.35
04. Kosmische Phyrze 8.13
05. Super Normal Rider 5.00
06. A National Affair 4.10
07. No Matter No. 769 4.01
08. Saure Drops & süßer Wein 6.24

Musik und Texte: Ax Genrich

LabelA1
*
**

Und noch heute ist Ax Genrich aktiv !

Und noch heute ist Ax Genrich aktiv !