Matti Geschonneck – Duell in der Nacht (2007) (TV rip)

Beispiel03Mein lädierter Zustand erlaubt es mir z.B., meine digitale Vidothek zu sichtn … und da bin auf diesen Fil hestossen … ein Film, der sich nun wirklich lohnt:

Der Polizeibeamte Mettich in Frankfurt am Main ermordet aufgefunden. Bevor Polizeipräsident Hans-Joachim Lehm (Peter Lerchbaumer) am Abend des nächsten Tages zu einem Empfang des steinreichen Immobilienhändlers Wellingsen (Thomas Thieme) in einem Hotel in der Innenstadt geht, beauftragt er seinen neuen Mitarbeiter Jonas Birke (Jürgen Vogel), den Tatverdächtigen Wolfram Ernst (Uwe Kockisch) im Polizeipräsidium zu verhören. Er will noch in der Nacht ein Geständnis, um am nächsten Morgen mit der Erfolgsmeldung vor die Presse treten zu können, die seit einiger Zeit Gerüchten über Korruption in der Frankfurter Polizei nachgeht.

DVD1Wolfram Ernst verbüßte vor einiger Zeit eine achtjährige Haftstrafe, weil er an der Erpressung eines Kaufhauses beteiligt gewesen war. Mettich hatte ihn damals überführt. War der Mord ein später Racheakt? Jonas Birke und seine Kollegin Mechthild Adler (Ina Weisse) stellen rasch fest, dass die von Ernst angegebenen Alibis falsch sind. Daraufhin behauptet er, zur Tatzeit bei Isabel Wellingsen (Iris Berben) gewesen zu sein, mit der er seit vier Jahren ein „semi-erotisches Verhältnis“ habe. Allerdings möchte er nicht, dass die Millionärsgattin und bekannte Kunstmäzenin in den Schmutz gezogen wird.

Birke hält es für seine Pflicht, Isabel Wellingsen sofort zu vernehmen. Mechthild Adler begleitet ihn zu dem Empfang. Die Ehefrau des Gastgebers folgt den beiden Polizeibeamten willig in eine leer stehende Suite des Hotels. Zuerst leugnet sie, Wolfram Ernst zu kennen, doch von Birke in die Enge getrieben, gibt sie zu, den vorigen Abend mit Ernst verbracht zu haben, und aufgrund des Alibis ordnet Birke an, dass Ernst das Polizeipräsidium als freier Mann verlassen darf. (dieterwunderlich.de)

Mehr verrate ich hier nicht, denn es beginnt nund in diesem Kammerspiel eine atemberaubendes Verwirrspiel … perfide und diabolisch …

Einen solch klaren Handlungsaufbau, solch gestochen scharfe Dialoge und ein solch prägnantes Genrestück wie dieses „Duell in der Nacht“ gewärtigen wir selten im Fernsehen. Alles und jedes stimmt in diesem Film. Die Regie von Matti Geschonneck, die Bilder des Kameramanns Martin Langer, das Buch von Daniel Nocke. Und dann erst die Besetzung: Jürgen Vogel als trauriger Kommissar Birke, Uwe Kockisch als gedungener Mörder und Verlierer vom Dienst, Iris Berben als Isabel Wellingsen, die von allen das gefährlichste Spiel treibt, Thomas Thieme als ihr verschlagener Gatte, Ina Weisse als innerlich zerbrochene Helfershelferin und Peter Lerchbaumer, der den Polizeichef spielt, als der wahre Mephisto. (Michael Hanfeld, „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“, 7. Januar 2008)

Beispiel45

Besetzung:
Hans-Jörg Assmann (Polizeipräsident Peter)
Iris Berben (Isabel Wellingsen)
Ulrich Cyran (Lästernder Partygast mit Brille)
Jürgen Haug (Lästernder (Partygast ohne Brille)
Alexander Hörbe (Herr Naul)
Peter Lerchbaumer (Hans-Joachim ‚Hajo‘ Lehm)
Uwe Kockisch (Wolfram Ernst)
Thomas Thieme (Ludwig Wellingsen)
Jürgen Vogel (Jonas Birke)
Ina Weisse (Mechthild Adler)

Regie: Matti Geschonneck
Drehbuch: Daniel Nocke
Musik: Ralf Wienrich
Kamera: Martin Langer
Schnitt: Inge Behrens

Beispiel01

Die Spurensicherung am Tatort

Beispiel02

Beispiel04

Wie fast immer: atemberaubend, diese Iris Berben

Beispiel05

Ein feines Pärchen

Beispiel06

Beispiel07

Beispiel08

So schaut ein Zweifler …

Beispiel09

Vordergründig sehr freundlich …

Beispiel10

Na klar, der Blick in die Polizeiakte

Beispiel11

Vorbereitung auf das Verhör

Beispiel12

Gibt sich kooperativ

Beispiel13

Beispiel14

Beispiel15

Beispiel16.jpg

Beispiel44

Beispiel20

Beispiel21

Beispiel22

Beispiel23

Beispiel24

Beispiel25

Beispiel26

Beispiel27

Gib eine Beschriftung ein

Beispiel28

Due Duell, Teil 2 beginnt

Beispiel29

Ja, ja … und ewig lockt das Weib …

Beispiel30

Beispiel31

Beispiel32

Beispiel33

Beispiel34

Beispiel35

Beispiel36

Beispiel37

Dieses Schild ist entscheidend, ganz und gar entscheidend …

Beispiel38

Beispiel39jpg

Beispiel40

Beispiel41

Das war´s dann wohl …

Beispiel42

Aus der Kategorie: „blondes Gift“

Beispiel43

*
**