Monika Herz – Komm, tanz mit mir (1978)

FrontCover1Auch in der DDR gab´s massenweise Illussionsmusik (warum auch nicht ?) und auch in der DDR gab´s es Cover, die durchaus einen Spitzenplatz bei dem allseits beliebten Wettbewerb „Was ist das gräuslichste Cover“ erreichen könnten.

Monika Herz (* 5. Dezember 1951 in Letschin, Brandenburg) ist eine deutsche Schlagersängerin.

Nach einer Lehre als Gebrauchsgrafikerin trat sie dem Volkskunstensemble des Eisenhüttenkombinats Ost bei. Ab 1970 produzierte sie regelmäßig für den Rundfunk der DDR, 1972 erschien ihre erste Single bei Amiga („Zärtlich sollst du bleiben“). Etwa ab dieser Zeit war sie auch im DDR-Fernsehen einer der am häufigsten auftretenden DDR-Stars und einer der Fernsehlieblinge.

AutogrammkarteSie trat z.B. in den Sendungen Da liegt Musike drin, Bong, Schlagerstudio, Klock 8, achtern Strom, Musikanten sind da, Oberhofer Bauernmarkt, Im Krug zum grünen Kranze, Ein Kessel Buntes, Mit Lutz und Liebe, Wennschon dennschon, Auf Schusters Rappen auf. Von 1972 bis 1989 erschienen vier LPs und mehr als ein Dutzend Singles. Große Erfolge feierte sie in den 1970er- und 1980er-Jahren mit Titeln wie Kleiner Vogel, Charly adé, Melodie Poesie, Hallo wie geht’s, Wir haben zusammen die Sterne gezählt, Heut‘ sah ich sie wieder, Bitte tanz mit mir oder Mingo. Außerdem hat sie 1985 zwei Titel für die Kinderschallplatte „In Dingsbumshausen ist was los“ eingesungen.

1989 kam ihr Sohn David zur Schule. Es folgte eine längere berufliche Pause. Seit 2002 steht Monika Herz, gemeinsam mit ihrem Sohn David, als „Monika Herz & David“ wieder auf der Bühne. Ein erstes gemeinsames Album Für die Seele² wurde im Dezember 2007 veröffentlicht. Monika Herz & David treten als Duett seit 2002 überwiegend in Deutschland und besonders in den neuen Bundesländern auf. (Quelle: wikipedia)

Die Aufnahmen auf diesem Album sind erkennbar von dem damals auch in der BRD grassierendem Disco-Sound geprägt … und natürlich hatten es die Musiker des Rundfunk-Tanzorchesters Berlin perfekt drauf, diesen Sound zu imitieren. Begeisterung lösen sie da bei mir eher weniger aus … aber dennoch verdient es natürlich auch diese Epoche deutscher Unterhaltungsmusik, hier präsentiert zu werden.

Singles

Single-Auskoppelungen

Besetzung:
Monika Herz (vocals)
+
Rundfunk-Tanzorchester Berlin unter der Leitung von Günter Gollasch
Rundfunk-Tanzorchester Berlin unter der Leitung von Jürgen Hermann (bei 10., 11. – 14.)
Orchester Jo Kurzweg (bei 03.)

BackCover1

Titel:
01. Bitte, tanz mit mir (Bause/Schneider) 3,05
02. Kleiner Vogel (Bause/Schneider) 3.20
03. Das Meer singt sein Lied (Traditional/Kerstien) 3.00
04. So wie damals /Bause/Steineckert) 3.00
05. Der Mann gegenüber (Bause/Schneider) 3.02
06. Du bist einsam, wenn niemand dich liebt (Bause/Schneider) 3.05
07. Charly, adé (Bause/Schneider) 3.30
08. Beinah wie in alten Tagen (Brause/Schneider) 2.50
09.  So möcht ich tanzen (Bause/Schneider) 2.45
10. Dennie, sie kommt nicht mehr (Schulze-Gerlach/Schneider) 3.47
11. Mingo (Bause/Schneider) 3.33
12. Der Sommer mimmt Abschied (Schulze-Gerlach/Schneider) 4.45
13. He, du mit deiner Gitarre (Schulze-Gerlach/Schneider) 2.45
14.  Auf alle, die lieben (Schulze-Gerlach/Schneider) 3.45

LabelB1

*
**

Monika Herz.jpg

Immer noch aktiv, die Monika Herz