Landkreis Wittenberg – Hundertwasserschule (1999)

titelEine Schule ist eine Schule … diese Schule ist aber ganz sicherlich eine einmalige Schule: Die Hundertwasserschule:

Haus Hundertwasser des Luther-Melanchthon-Gymnasium wurde 1975 als einfacher Plattenbau vom Typ Erfurt II erbaut und stand seitdem als ein trister Klotz da. Bis sich die Schüler im Kunstunterricht Anfang der 90er Jahre überlegten, wie man diesem traurigen Bild Abhilfe schaffen könnte. Heraus kamen viele Entwürfe, die sich jedoch alle auf eine bestimmte Bauweise ausrichteten, die typische, naturbezogene Art von Friedensreich Hundertwasser (bekannt durch das Hundertwasserhaus in Wien). Ein Brief wurde verfasst und nach Wien geschickt, woraufhin Hundertwasser entschied, sich der Sache anzunehmen.

Seit dem 29.Mai 1999 steht nun der nach Plänen von Hundertwasser restaurierte Bau in Wittenberg und wird seither von zahlreichen Touristen aus der ganzen Welt bestaunt. (Selbstdarstellung)

Anläßlich der Einweihung dieser neuen Schule hat der Landkreis Wittenberg (als Schulträger) eine Informationsbroschüre über dieses besondere Ereignis veröffentlicht. In ihr erfährt man quasi alles von A – Z (von der Idee, über die Planung bis hin zur Realisierung).

Ein für mich sehr schönes Beispiel, wie auch sehr innovative Idee in den östlichen Bundesländern verwirklicht werden können. Einfach nur großartig ! Okay, ich bin bekennender Hundertwasser-Fan (wenn ich das mal so salopp formulieren darf).

Wie üblich ein paar Bilder aus der Broschüre:

beispiel01

beispiel02

beispiel03

beispiel04

beispiel05

*
**

(Diesmal ohne Passwort)

Advertisements