Barbara Husenbeth + Gerhard Hübner – Folklore international für Flöte und Gitarre (1979)

FrontCover1Irgendwann mal begann auch der akademische Musikbetrieb sich für Folklore aus aller Welt zu interessieren. Und hier ein wunderbares Beispiel akademischer und virtuoser Spielkunst.

Die Rede ist von Barbare Huseneth, die auf der Blockflöte Volkslieder aus aller Herren Länder atemberaubend zelebriert. Begleitet wird sich dabei von dem Gitarristen Gerhard Hübner.

Damals war sie nach entsprechender Ausbildung am Robert Schumann-Koservatorium Köln und an der Musikhochschule Köln bereits Lehrbeauftragte für Blockflöte an der Musikhochschule Trossingen.

Über sie wird in den ausführlichem Begleittext zu dieser LP u.a. folgendes geschrieben:

„Ihre Spezialität  ist es, Folklore zu sammeln und in eigenen Bearbeitungen zu spielen“.

HusenbethHübner1979

Aber völlig unabhängig von dieser eher marginalen Anmerkung: Wer glaubt Blockflöte sei ein leichtes Instrument, der irrt, wie man hier hören kann … und: es ist eine Freude, diesen Klängen zu folgen, zu lauschen, zu geniessen.

Und wenn ich dennoch ein irgendwie fremdartiges Gefühl dabei habe, mag das genau mit jenem akademisch-klassischem Hintergrund der beiden Musiker haben.

Auf dem Hülle ist so z.B. zu lesen:

Folklore ist heute zu einem sehr schillerndem Begriff geworden, einer Mischung aus halbauthentischen Liedern der Völker undkommerzieller, modisch-oberflächlicher Unterhaltungsmusik“.

Und genau da liegt der Hund begraben: Aus der Volksmusik der „Völker“ haben die beide eine akademische Kunstmusik geformt, dabei waren die Interpreten doch „bemüht in ihren Bearbeitungen die tänzerischen Bewegungen der Volksweisen einzufangen“ … tja …

Oder anders ausgedrückt: Nach einem Folklore Abend mit einer einer Irish-Folk-Band in einem kleinem Club kann man sich vorstellen, dannach mit den Musikern noch ordentlich mit diversen Guinness auf den Abend anzustoßen … diese Vorstellung scheint mir bei Barbara Husenbeth und Gerhard Hübner völlig absurd …

Dennoch: eine interessante Aufnahme … aber wirkliche Folklore klingt anders … und dennoch würde ich mal gerne in ihrem Archiv stöbern …

BackCover1

Besetzung:
Gerhard Hübner (guitar)
Barbara Husenbeth (flute)
+
Franz Lang (percussion)

BarbaraHusenbeth2011

Barbara Husenbeth, 2011
(damals bereits emeritierte Professorin des Fachbereichs Blockflöte der Musikhochschule Trossingen)

Titel:

Israel:
01. Havah nagilah 3.24
02. Sov‘ vuni 1.13
03. M’chorati 1.13
04. Pakad Adonai – Alu alu 1.33

England:
05. Drei englische Kontratänze 2.46
06. Parson’s Farewell 2.09
07. Daphne 1.18
08. Lanes maggot 4.36
09. Argeers 2.02

Griechenland:
10. Gharufalia 1.13
11. Disticho 3.59
12. To Jassemi 1.07
13. Vier weisse Segel 2.41

Schweden:
14. Schwedischer 1.52

Russland – Polen:
15. Spinn nur, meine Spinnerin 2.45
16. Schöne Minka 2.01
17. Kujawiak 1.48
18. Gopak 0.51

LabelA1

*
**