Munich Meistersingers – German Beer Garden Songs (1972)

FrontCover1Hm, Mutmaßungen über das Deutschsein … so lautet der Titel des ganz speziellen Adventskalender der Graugans (siehe hier), dieser Slogan ging mir auch durch den Kopf, als ich diese US-LP den Plattenteller legte.

Wir hören deutsche Stimmungslieder, die man damals wohl auch mit deutschem Bier in Verbindung brachte.

Bei „In München steht ein Hofbräuhaus“ mag das ja noch stimmen … dieses Lied wurde übrigens von einem Berliner (im Jahr 1935) komponiert (!), bei all den anderen Liedern handelt es sich schlicht und ergreifend um altes deutsches Liedgut, allerdings so dargeboten, dass man es eben auch in Bierzelten grölend mitsingen könnte. Dies ist insbesondere bei „Lili Marleen“ eher beschämend.

Und „O du lieber Augustin“ wurde von dem Wiener Markus Augustin,  * 1643 in Wien; † 11. März 1685 ebenda) komponiert ….

Und die Münchner Hymne „So lang der Alte Peter“ (auf bayrisch singt man allerdings statt „alte“ „oide“), stammt von dem Wiener Wilhelm Wiesberg … soviel zu dem sog. „deutschem Liedgut“ …

Und man könnte da noch viel forschen … etliche Lieder hier sind der rheinischen Frohnatur des Karnevals geschuldet, wobei sich der Hüllentext dieser skurrilen LP ausschließlich auf Bayern und seine Biersitten bezieht (demnächst gibt´s dazu noch was ganz eigenes).

Hüllentext1.jpg

Und ich kann mir nicht helfen … bei solchen Klängen … ähm … fällt mir nur der Begriff des fremdschämens ein … aber dieses Bild der „Deutschen“ wurde dann halt im Ausland (hier: USA) wohl nur zu gerne verbreitet.

Und da fragt man sich schon … welche Signale wir da wohl ausgesandt haben, damit sich das so verbreiten konnte … denk´ ich da nur an Franz-Josef Strauß …

Ergänzend will ich noch zwei Zweifel anbringen.

Wie man darauf kommt, den Gesang den sog. „Munich Meistersingers“ zuzuschreiben, ist mir ein Rätsel, der Hüllentext gibt diesbezüglich so gar nichts her …

Und ob diese LP tatsächlich erst 1972 veröffentlicht wurde … auch da habe ich, angesichts der Covergestaltung meine Zweifel, für mich gehört das Album eher in die 60er Jahre.

Hofbräuhaus.jpg

Im Hofbräuhaus

Besetzung:
Munich Meistersingers
+
unbekannte Kapelle

BackCover1

Titel:
01. In München steht ein Hofbräuhaus (Gabriel/Richter) 3.05
02. Du kannst nicht treu sein (Otten/Ebeler) + O du lieber Augustin (Augustin) 2.13
03. Der fröhliche Wandersmann (Traditional/v.Eichendorff) 2.15
04. Lilli Marlen (Schultze/Leip) 2.14
05. Oh du wunderschöner deutscher Rhein (Förster) 2.16
06. Ich hab´ mein Herz in Heidelberg verloren (Raymond/Beda/Neubach) 2.18
07. Lass im Boot das schaukein sein (unbekannt) 2.13
08. Der treue Husar (Traditional) 2.03
09. So lang der Alte Peter (Wiesberg/Huber) 2.09
B5 Auf Weidersehn

LabelB1

*
**

Strauß

Franz Josef Strauß und Ehefrau Marianne. Sie schrieb über ihre Ehe:   „Seine Lieblosigkeit ist unerträglich“

Hüllentext2.jpg

Aha … so ist das also …