Naturzauber – Ois is Om (2001)

FrontCover1Und jetzt gibt es ne ganz schön gepfefferte Brise musikalische Esoterik auf die Ohren !

Die Rede ist von dem Duo „Naturzauber“:

Nach dem Motto: Ois is OM produzieren die beiden Naturburschen Axel Rupp (Od*Chi) und Oli Winthoc Möhwald aus Bayern erstklassige schamanistische Musik mit Didgeridoo und weiteren Naturinstrumenten.

Die Musik, ebenso wie das Märchen im Booklet, das sich direkt auf die Musik bezieht, erzählen von einer Reise. Auf dieser Reise verbinden sich musikalisch ebenso wie inhaltlich keltische, indianische, schamanische und traditionelle Elemente zu einem großen Ganzen.

Diese Klangreise begleitet den Zuhörer mit Didgeridoo, Percussion, Obertongesang und anderen Naturtoninstrumenten verschiedener Kulturkreise über dynamische, perkussive Wegstrecken mehr und mehr in die innere Welt von Stille und Fluss.

Die Geschichte der zwei Wanderer verwebt verschiedene Ebenen der Wirklichkeit mit der Metaebene des Märchens. Das Wirkungsprinzip allumfassender zyklischer und universeller Gesetzmäßigkeiten findet in dem Märchen und in der Musik seinen Ausdruck über Metapher, Symbolismen und Zahlenmagie. Auch unsere Entwicklung, sowie der musikalische Werdegang von uns Musikern und den einzelnen Musikstücken spiegelt sich in dem Märchen wider.

Diese Musik, die dazugehörige Geschichte, ebenso wie die magischen Elemente verschiedener Kulturkreise in dem Mandala der Lebensblume vereint, möchten den Zuhörer einladen, sich in seiner eigenen Reise zu begreifen und wiederzufinden.
Wir alle, damit sind auch Menschen anderer, auch scheinbar uns fremder Kulturen gemeint, sind durch dieselben universellen Prinzipien verbunden.

Wenn wir uns für uns selbst und für das Wagnis Leben öffnen mit all seinen Facetten und Herausforderungen, können wir uns unserer wahren Natur wieder bewusst werden und schaffen so die beste Voraussetzung um zur Wahrheit zurückzufinden.

Die Wanderer sind von der Sehnsucht getragen „zu Hause anzukommen“. (Werbetext)

Inlet1

Oder aber auch:

eine Reise durch die indianisch-schamnische Klangwelt, mit Didgeridoo, Obertongesang, schamanischer Kehlgesang,
Tampura, Monochord, Cajon, Djembe, Maultrommel, Schamanentrommel und indianischen Liedern.

Die Musik von Axel Rupp und Oli Winthoc Möhwald enthüllt einen Zauber, welcher in dem Natürlichen und Einfachen verborgen liegt.

Mit sakralen Instrumenten verschiedener Naturvölker spannt Naturzauber einen musikalischen Bogen von Australien zur Mongolei über Indien nach Nordamerika weiter nach Brasilien über Afrika zurück bis nach Europa.

Die reizvolle Spannung dieser obertonreichen Musik entsteht aus der Überwindung scheinbarer Gegensätze.
Sie sucht Harmonie und Einklang im Wechselspiel mysthischer Klangfarben und trance-artiger Rhytmen. (.kantorei-elmshorn)

Nun, jetzt gäbe es eigentlich recht viel sagen über diese Art von Musik und insbesondere natürlich über die Art von Lebensphilosophie … dazu mangelt es mir aber an Zeit und von daher empfehle ich jedem mal, auch so eine Art von Musik auf sich wirken zu lassen. Bei mir bleibt jede Menge Skepsis zurück, denn eine solche Esoterik war mir schon immer nicht ganz geheuer. Um ehrlich zu sein: Sie birgt auch gefährliche Elemente in sich. Aber dazu vielleicht mal später mehr.

Booklet05A
Besetzung:
Od*Chi (Didgerodoo, Gesang, Obertongesang, Djembe, Darabuka, Claves, Vibra, Slap, Chorus)
Oli Winthhoc (Didgeridoo, Maultrommel, Claves, Gesang, Klangschale, Chorus)
+
Tom Tak Jana (Bambusflöte, Schellenbänder & Colashaker, Gesang, Chorus)
Franz Mense (saxaphone)
Fiona Rüggeberg (Dombra, Gesang)
Mario Sütel (synthesizer)

Booklet04A

Titel:
01. Vorm Tipi Tanz 4.47
02. Frog Walk Foundation 7.35
03. Hadiheheiho 4.53
04. Dombra 6.12
05. Papa Rumba 3.56
06. Up’n Down & Straight Ahead 6.31
07. Quick’n Dirty 1.02
08. Oberton-Express 7.05
09. Gayatri Mantra 3.51
10. Deep Space 6.18
11. Sonnengebet 16.24
12. Drop of Goddess 4.54

Musik: Axel Rupp und Oli Winthoc Möhwald

cd1

  • (demnächst)
    **