Hannes Schmidauer – Schmidauer (1994)

FrontCover1Eigentlich ein Jammer, dass dieser österreichische Musiker so ziemlich in der Versenkung verschwunden ist, denn Hannes Schmidauer hatte durchaus ein beachtliches Potential.

Hannes stammt aus einer  österreichischen Musikerfamilie und hat eine klassische Ausbildung am Linzer
Bruckner-Konservatorium hinter sich. In den 80ern spielt er bei den in  Austria bekannten Bands: Die MOLLIES und SMART IMPORT.
Sein erstes überaus gelungenes Soloalbum als Songwriter mit deutschen (auch Mundart) Texten und ansprechender Rock und Pop Begleitung, brachte Ihn den Nachwuchspreis fuer Liedermacher der Hans-Seidel–Stiftung und des Bayerischen Rundfunks ein.
Seine Auftritte bei der Live-Veranstaltung : Songs an einem Sommerabend auf Kloster Banz brachte ihm sehr  große Anerkennung vom Publikum und Musiker-Kollegen.

Für Fans von Fendrich oder Ludwig Hirsch ein Muss (Quelle: Kaleidoscope-music)

Viel mehr war über dieses wirkliche Talent nicht in Erfahrung zu bringen … hm.

Dabei sind die Texte durchgehend mehr als nachdenkenswert … und die musikalische Bandbreite dieser Band ist beeindruckend: von sanften Balladen über knackigen Funk bis hin zu …. und ein aufs andere mal staunt man über den hohen Reifegrad dieser Musik und dieser Texte !

Diese Präsentation ist also mein Geheimtipp des Monats !

BookletBackCover1

Besetzung:
Thomas Deutsch (bass)
Gernot Eder (keyboards, saxophone)
Peter Klinger (drums)
Manfred Puchner (guitar)
Hannes Schmidauer (keyboards, vocals)

Booklet03A

Titel:
01. Klanes Kind 4.10
02. Mann von Welt 4.16
03. Halt mi ganz fest 4.37
04. Süchtig 3.10
05. Nie hat er glacht 3.34
06. Nasn voll 3.46
07. s Lebn is anders 4.28
08. Alles im Eimer 3.44
09. Wannsd di beliagst 3.16
10. Niemals 4.00
11. Alter Wein 3.41

Alle Lieder wurden von Hannes Schmidauer geschrieben

CD1

*
**