Verschiedene Interpreten – All You Need Is Love + 3 (1967)

FrontCover1Nun – wie versprochen – eine weitere Single aus dem Beständen von Tempo Schallplatten – jenem Billig-Label aus den 60er Jahren, die stets am Puls der Zeit waren und deshalb oft auch Coverversionen von internationen Hits veröffentlichten.

Bei dieser EP ist nicht nur die Musik amüsant, fast noch amüsanter ist das Cover, soll es doch wohl suggerieren, dass auch ganz brave und lernwillige Buben und Mädchen solch´eine Musik hören, die ja musikalische Höhepunkte der „Flower Power“ Bewegung waren.

Neben 2 absoluten Top-Hits des Jahres 1967 („All You Need Is Love“ und „San Francisco“) gab´s dann auch 2 Songs, die nun wahrlich keine Rockgeschichte geschrieben haben: „Even The Bad Times Are Good“ (Tremeleos) und „Jackson“ (wurden u.a. von Johnny Cash und Nancy Sinatra eingespielt).

Die interessanteste Band auf dieser EP sind die „Beat Kings“ einfach deshalb, weil sie quasi die Beat-Haus-Kappelle von Tempp Schallplatten waren und diverse Singles mit englischsprachigen Songs eingespielt haben. Wer sich hinter dieser Kapelle verbirgt, konnte ich leider nicht in Erfahrung bringen.

Gleiches gilt bedauerlicherweise auch für „Rusty And Johnny“ und auch bei „Johnny Smash“ muss ich mit den Schultern zucken.

So bleibt ein weiteres, kleines, verstaubtes Relikt aus jenen Tagen. in der solche musikalischen Torheiten noch möglich waren (wer würde heute einen internationalen Smash-Hit als Cover-Version auf einem Billig-Label unters Volk bringen wollen ) ?

BackCover1Titel:
01. The Beat Kings:  All You Need Is Love (Lennon/McCartney) 3.53
02. The Beat Kings: Even The Bad Times Are Good (Murray/Calender) 2.35
03. Rusty And Johnny: Jackson (Rogers/Wheeler) 2.58
04. Johnny Smash: San Francisco (Phillips) 2.48

LabelB1

*
**