Stuttgarter Gitarren Trio – A Tribute to Barney Kessel Vol. 1 (1996)

FrontCover1Nach einer Klaus Wunderlich Scheibe brauche ich dann immer musikalische Wiederbelebungsversuche und da kann mir das Stuttgarter Gitarren Trio gerade recht …

Also viel konnte ich über diese ad hoc Trio nicht in Erfahrung bringen.

Drei jungen Gitarristen der Stuttgarter Jazz-Szene haben ihren Schneid zusammengenommen, um ein Album zu Ehren des großartigen Jazzgitarristen Barney Kessel aufzunehmen.

Das nenn´ ich schon mal ein Liebhaber_Projekt … und über ihr Unterfangen erzählen die drei jede Menge in dem mit viel Liebe formuliertem Texten im Begleitheft. Sie erzählen über ihre Begeisterung über Barney Kessel, (17. Oktober 17, 1923 – 06. Mai 2004) sie erzählen damit auch über ihre Liebe zum Jazz jener Dekade.

Und sie spielen schlicht und ergreifend superb … und fällt mir bloß meine alte Floskel Prädikat exquisit ein …

Barney Kessel

Barney Kessel

Als Bonus gibt es dann noch 2 Stücke, die Barney Kessel himself mit dem ERwin Lehn Orchester im Jahr 1979 für den Südwestfunk eingespielt hat … da kann man dann den Meister mit seiner unglaublich elegant-swingenden Gitarre hören … die vorhin beschriebene Begeisterung kann man da schon verstehen.

Und die drei jungen Gitarristen aus der Stuttgarter Jazz-Szene gingen fortan ihre eigenen Wege (angeblich soll es noch ein weiteres Album dieser Art geben) … so schön, dass sich damals ihre Wege gekreuzt haben.

BackCover1

Besetzung:
Dieter Fischer (guitar)
Frank Kuruc (guitar)
Lorenzo Petrocca (guitar)
+
German Klaiber (bass)
Torsten Krill (drums)

Booklet05ATitel:
01. Waltz For Barney (Fischer) 5.52
02. Undecided (Shavers) 5.13
03. In Your Own Sweet Way (Brubeck) 4.16
04. Bebop Blues (de Fillipi) 4.30
05. Straight (Kuruc) 4.41
06. Girls In Cafes (Kuruc/Turnagoel) 5.58
07. Bayou (Benson) 2.55
08. Mais um (Kuruc)
09. The Thumb / Blues For Wes (Montgomery/Johnson) 7,56
+
10. Have You Met Miss Jones (Rogers/Hart) 3.43
11. Misty (Garner) 4.33

CD1

*
**

Booklet02A