Giuseppe Verdi – La Traviata – Querschnitt durch die Oper (1957)

FrontCover1Das war damals einfach so üblich: Von großén Opernwerke gab es so ne Art „Best Of“ Fassungen, hier „Querschnitt“ genannt.

Die Handlung dieser Oper von Giuseppe Verdi ist schnell erzählt:

La Traviata (italienisch für Die vom Wege Abgekommene) ist eine Oper von Giuseppe Verdi (Musik) und Francesco Maria Piave (Libretto) nach dem Roman Die Kameliendame (1848), den der Autor Alexandre Dumas der Jüngere im Februar 1852 auch als Schauspiel auf die Bühne gebracht hatte. Die Oper wurde am 6. März 1853 im Teatro La Fenice in Venedig uraufgeführt und fiel zunächst beim Publikum durch, bevor sie überarbeitet zu einer der erfolgreichsten Opern der Musikgeschichte wurde.

Wie zuvor in Rigoletto und Il trovatore stellte Verdi eine von der Gesellschaft geächtete und abgelehnte Person ins Zentrum des Geschehens. Eine Oper über eine Edelprostituierte (damals Kurtisane), die noch dazu sehr realistisch an der Lungentuberkulose zugrunde geht, war für die damalige Zeit eine unerhörte Neuerung. (Quelle: wikipedia)

Nun, soweit so gut … Die hier vorliegende Kurzfassung der Oper (eine 10 inch Scheibe) entstand 1955 und eigentlich umfasst dieses Werk 3 LP´s. Nun, mir genügt die Kurzfassung: da wird geträllert, gezwitschert und geschmettert, dass es eine wahre Freude ist. Gelegentlich musste ich ob der pathetischen Theatralik (z.B. bei „Trinklied“) herzhaften lachen. Na, das ist ja auch was wert.

Ein wenig drollig ist die Tatsache, dass – obwohl die Titel in deutsch gelistet werden, man dann naürlich in italienisch singt.

BackCover1

Besetzung:
Rina Cavallari (mezzo-sopran; Annina, Violettas Dienerin
Gianni Poggi (tenor; Alfred Germont)
Aldo Protti (bariton; Georg Germont, sein Vater)
Ivan Sardi (bass)
Renata Tebaldi (sopran; Violetta Valéry)
+
Chor und Orchester der Accademia Di Santa Cecilia, Rom unter der Leitung von Francesco Molinari-Pradelli

DeccaLogo.jpg

Titel:
01. Vorspiel 3.33
02. Trinklied (Auf, schlürfet in durstigen Zügen) 2.59
03. Die Hand, nichts mehr von Liebe 2.52
04. Er ist es, dessen wonnig Bild/Von der Freude Blumenkränzen (Finale I. Akt) 4.36
05. Hat dein heimatliches Land 2.03
06. O laß uns fliehen aus diesen Mauern 3.43
07. Teurer, hier nimm dies Bild von mir (Finale III: Akt) 4.41

Musik: Giuseppe Verdi – Libretto: Francesco Maria Piave

LabelA1

*
**