White Sox Jazzband – We´ll Meet Again (2001)

FrontCover1Ja, ja, die Eidgenossen und der Jazz: Die haben ja nicht nur das legendäre Montreux Jazz Festival, sondern auch jede Menge Jazz-Amateur-Bands, wie z.B die „White Sox Jazzband“. Und deren Geschichte wird auf dieser CD im Begleitheft ein klein wenig erzählt:

„Wir schreiben das Jahr 1991. Unsere Drummerin Marianna D´Incau ruft mich an und animiert mich, doch wieder im Bereich des alten Jazz aktiv zu werden. Gesagt, getan.

Nach einem etwas harzigem Start mit mehreren Wechseln in der Besetzung besteht in der Band seit geräumer Zeit ein total entspanntes Verhältnis, eine überdurchschnittliche Zufriedenheit und eine grosse Spielfreude. Alles zusammen schafft eine gute Atmosphäre und wir profitieren bei unseren Auftrittenvon einer lässigen Ausstrahlung.

Freunde der White Soy Jazzband haben uns gedrängt, doch endlich eine eigene CD einzuspielen. Hier ist sie, und wir wünschen unseren Fans recht viel Vergnügen damit.

Marianna D´Incau

Marianna D´Incau

Wir hoffen auch in Zukunft auf viele schöne Momente der Begegnung. Also, never forget „We´ll meet again“. (Hans Fankhauser)

Nun, geboten wird herrlich altmodischer Zeit mit knarzigen Stimmen und einem superben Sound.

Von daher ist diese Scheibe wieder einmal eine Hommage an all die engagierten Amateurmusiker, die zwar nie beim Montreuz Jazz Festival auftreten werden, aber dennoch ausgesprochen exquisite Musik machen … in diesem Fall halt Tradtional Jaz, jenem Jazz mit alles anfing vor ca. 100 Jahren.

Und das schöne ist, die „White Sox Jazzband“ musizieren immer noch, mittlerweile sind sie endgültig „alte Herren“ geworden (die Drummerin ist nicht mehr mit von der Partie, sondern konzentriert sich auf ihre Musikschule usw.), aber ganz sicher haben sie immr viel Freude mit dieser Musik !

WhiteSoxJazzband2001

White Sox Jazzband, 2001

Besetzung:
Marianna D´Incau (drums, vocals)
Rolf Dubi (bass)
Hans Fankhauser (cornet, vocals)
Andries Gouw (saxophone, clarinet, vocals)
Hubert Mougin (piano)
Roland Wilhelm (saxophone, vocals)
Martin Wyss (trombone)

Booklet1Titel:
01. Someday You´ll  Be Sorry (Armstrong) 4.43
02. Do You Know What It Means (Alter/DeLange) 5.09
03. All Of Me (Simons/Marks) 3.32
04. I´m Gonna Sit Right Down (Young/Ahlert) 3.17
05. Doctor Jazz (Oliver/Melrose) 3.19
06. Ain´t Misbehavin´ (Waller/Brooks) 4.40
07. Jambalaya (Williams) 2.11
08. Rosetta (Hines) 3.51
09. Honeysuckle Rose (Waller( 3.32
10. Mack The Knife/Brecht/Weill/Blitzstein) 5.57
11. Hubert´s Boogie (Mougin) 2.41
12. Exactly Like You (McHugh) 2.50
13. Nobody´s Sweetheart (Kahn/Erdman) 3.14
14. Big Butter And Egg Man (Venable) 3.29
15. We´ll Meet Again (Parker) 2.58

CD1

*
**

WhiteSoxJazzband2015