Adam und die Micky’s – Vaddertag (1972

FrontCover1Bisher gab´s in diesem blog erst eine single von diesem hessischem Trio …. die mit ihrem blühenden Blödsinn für viele Jahre die Menschen (und zwar nicht nur im Hessenland) amüsiert haben …

Hier nun eine LP (die 4. LP von diesem Ensemble) aus dem Jahre 1972 … und hier veräppeln sie überwiegend deutsches Liedergut aus der Kategorie „Volkslied“.

Kann man vermutlich nicht immer anhören, aber es kann auch Vergnügen bereiten, diesen Albernheiten zuzuhören.

Da gibt es dann Titel wie „Der Jäger aus Kurpfalz, der stolpert übern Hühnerdreck“, „Marianne daß peilend im Garten, die hat durch die Sträucher geguckt“, „Wem Gott will rechte Gunst rrweisen, den schickt er in die Wurstfabrik“ oder „Mit dem Pfeil, dem Bogen, kommt Papa gezogen“.

Und textlich geht es halt um Sex und Saufen … da kann man ganz sicher geteilter Meinung sein, welches Niveau hier erreicht wird.

Aber: bundesdeutsche Wirklichkeit jener Jahre wird auch hier abgebildet … keine Frage !

Autogrammkarte

Besetzung:
Dieter Adam (vocls, keyboards, accordeon)
Karlheinz Neckermann (bass)
Wolfgang Ott (drums)

BackCover1
Titel:

01. Vaddertag (Teil 1): (17.01)
01.01. Es, es, es und es, es ist ein dicker Hund 1.34
01.02. Horch was kommt von draußen rein, das kann doch nur der Gasmann sein 1:14
01.03 Mädel, guck, guck, guck, in mei‘ versoffene Augen 1.10
01.04.  Du, du liegst mir am Herzen; du, du liegst mir im Bauch 1:25
01.05. Die Mädchen aus Frankfurt haben Zierschürtzcher an 1:10
01.06. Eijeijeijei die Gaas ist weg (Gaas= Ziege) 1.24
01.07. Der Jäger aus Kurpfalz, der stolpert übern Hühnerdreck 0.50
01.08. Was stehste denn so dumm rum 0.55
01.09. Keinen Pfennig im Portemonnaie, keinen Kies mehr und keine Flöh‘ 1.00
01.10. Und der Wotan säuft Nektar, und ich sauf nur Bier 0.55
01.11. Aus diesem kühlen Grunde ist’s hier im Wirtshaus toll 1:15
01.12. O alte Burschenherrlichkeit, wie tief bist du gesunken 1:12
01.13. Daß fu mich liebst, das weiß ich (Heut steht die Mutter im Hemd vor der Tür) 1.05
01.14. Im grünen Wald, dort wo die Drossel pfeift, da wird heut‘ noch ein Fäßchen hingeschleift 1.41

02. Vaddertag (Teil 2): (16.24)
02.01. Marianne daß peilend im Garten, die hat durch die Sträucher geguckt 1.40
02.02. Freut euch des Lebens, die Großmutter wird mit der Sense rasiert 1.20
02.03. Wie die Knie heut wieder zittern, wenn wir an der Theke stehn 0.52
02.04. Wem Gott will rechte Gunst rrweisen, den schickt er in die Wurstfabrik 1.17
02.05.  Drei Mädchen, frei Mädchen, die hab‘ ich einst vernascht 1.31
02.06. Warum weinst du, holde Gärtnersfrau, ist dein Alter heut‘ schon wieder blau 1.30
02.07. Mit dem Pfeil, dem Bogen, kommt Papa gezogen 1.36
02.08. O wei, o wei, ist das ’ne Riesensauferei 1.06
02.09- Drunten im Unterholz hat’s zum letztemal geknallt 0.40
02.10. Als die Weiber frech geworden, zogen sie uns nach in Horden 0.55
02.11. Ein Kurzer und ein Langer, die standen an der Bar 1.27
02.12. Was kommt dort von der Höh‘? Das ist der liebe Klapperstorch… 0.41
02.13. Und wenn es blitzt und kracht, dann wird weitergemacht 0.53
02.14. Wenn der Hund mit er Wurst übern Eckstein springt, wenn der Schorsch in den Kneipen sei‘ Bierchen trinkt 0.46

Alle Titel: Traditional (Bearbeitung Dieter Adam und Hans Podehl)
außer:
„Eijeijeijei die Gaas ist weg“, „Was stehste denn so dumm rum“ (Adam/Podehl)
„O wei, o wei, ist das ’ne Riesensauferei (Auheim/Isenburg/Garwin)
„Und wenn es blitzt und kracht, dann wird weitergemacht“ (Sattler/Podehl)

 

LabelB1
*
**

Advertisements

Adam und die Micky´s – Was wird sein … fragt der Papa + E Frau am Steuer (1979)

FrontCover1Blühender Blödsinn aus hessischen Landen …

Adam und die Micky’s sind eine seit Jahrzehnten bestehende Tanzkapelle, die vor allem für ihre Unterhaltungs- und Partymusik in hessischer Mundart bekannt ist und im Jahr 2009 ihr 40-jähriges Jubiläum feierte.
Sie sind aus der in den 1960er-Jahren im Offenbacher Raum sehr beliebten Rock- und Beatband Micky’s hervorgegangen, die in dieser Zeit die Säle füllte. Nachdem sich diese Band mangels Zuschauer aufgelöst hatte, blieb das Micky-Trio übrig, aus dem dann Adam und die Micky’s wurden, nachdem Dieter Adam die Idee hatte, aus Heintjes Mama einen Papa zu machen, der sich „schon wieder vollgesoffen“ hatte. Von dieser Single, die 1969 auf den Markt kam, wurden über 150.000 Stück verkauft. Die erste LP Oh, häppy Day, Pappa erschien ein Jahr darauf. Viele weitere folgten. Für den Gesamtverkauf von über 250.000 LPs gab es 1975 sogar eine Goldene Schallplatte. 1978 veröffentlichten sie den Titel Im Wagen vor mir… fährt so’n alte Simpel, der eine Parodie von Im Wagen vor mir von Henry Valentino war und 1979 auch auf der LP Original Blödel-Hits veröffentlicht wurde.
Adam+DieMickys01

Die Originalbesetzung, 1969

Bassist ist seit 1972 Norbert Lehr. Am Schlagzeug saß von 1973 bis 2000 Wolfgang Sokolowski, seitdem spielt die Band mit wechselnden Drummern. In den vier Jahrzehnten ihres Bestehens haben Adam und die Micky’s rund 30 Alben herausgebracht und waren häufig in Fernsehsendungen wie dem Blauen Bock zu Gast.

Der bekannteste Schlager der Gruppe ist die 1990 erstmals erschienene Single Die Runkelroiweroppmaschin („Die Runkelrübenrupfmaschine“), die im Februar 2008 von den Zuschauern des Hessischen Rundfunks zum beliebtesten hessischen Fastnachtslied gewählt wurde. (Quelle: wikipedia)

Dies ist aber wahrlich nur die Kurzfassung … diese Band hat vermutlich soviel erlebt, dass man einen eigenen blog gründen müsste, um all diese Geschichten zu erzählen.
Hier mal eine Single aus dem Jahr 1979

Vermutlich braucht man ein spezielles Gen, um sich da amüsieren zu können … ich hab diesen Gen nicht … ihr Debütalbum aus dem Jahr 1969 fand ich wirklich gut (dieses wurde mir vor Jahren mal von einem gewissen M. Yancy als Leihgabe zur Verfügung gestellt), diese Single hier jedoch ist wirklich arg schlicht und textlich eher unterirdisch.

Auf der Seite eins hören wir eine Parodie des Liedes „Was wird sein … fragt der Schlumpf“

AdamUndDieMickys01

Aber angesichts folgender Informationen, ist da meine Meinung eher unbedeutsam:

2012 wurde bei DIeter Adam auf der rechten Stimmlippe ein Tumor diagnostiziert und per Laser entfernt, was dazu führte, dass er 2013 wegen starker Schädigung der Stimme seine geliebte Musik aufgeben musste. Am 02.02.2013 war der letzte Auftritt von Adam und den Micky’s bei einer Fastnachtssitzung in Bergen-Enkheim, am 08.02.2013 der letzte Auftritt von D.A. als Alleinunterhalter.

2014 wurde bei D.A. Kehlkopfkrebs festgestellt, der Kehlkopf teilweise entfernt. Es folgten zahlreiche Bestrahlungen und eine Art Chemobehandlung. D.A. atmete seitdem durch eine Kanüle im Hals, wurde durch eine Magensonde ernährt und hatte keine Stimme mehr.
Im Februar 2015 wurde ihm der Kehlkopf komplett rausgenommen.. Seitdem war er bis heute – Ende 2015 – krebsfrei und begann – von den Ärzten Ende 2014 fast schon abgeschrieben – wieder zu leben und alte Manuskripte zu neuen Büchern zu verarbeiten. (Quelle: musikadam.de)

Da krieg ich wieder diesen Kloss im Hals und mein tiefster Respekt vor diesem Stehaufmännchen …

AdamUndDieMickys02

Besetzung:
Dieter Adam (keyboards, vocals)
Norbert Lehr (bass)
Wolfgang Sokolowski (drums)
+
Gaby Reichardt (vocals)
Adam+DieMickys02
Titel:
01. Was wird sein … fragt der Papa (Kartner/Broininger/Adam) 3.38
02. E Frau am Steuer (Adam) 3.26

LabelB1
*
**

Wer an weiterführenden Informationen, die zur Vertiefung
der einzelnen blog-Beiträgen dienen, interessiert ist,  benötigt ein Passwort.
Dazu schreibe man an

post-fuer-sammelsurium@gmx.net

Singles

Die frühen Singles