Verschiedene Interpreten – Ausgewählte Meisterwerke (Chopin – Schubert) (1965)

FrontCover1Also, ich hab´s weder groß mit dem Chopin oder dem Schubert … wenngleich ich damit natürlich nicht den Wert dieser beiden Komponisten in Frage stellen möchte (wer bin ich denn ?).

Die Deutsche Grammophon (Prädikat: ehrwürdig) veröffentlichte diesen Sampler wohl hauptsächlich deshalb, um Werbung für ihre damals gerade veröffentlichten opulenten Boxen mit Musik dieser Komponisten zu machen … vermutlich gab´s diese LP zum Schnäppchen-Preis … quasi als Köder.

Und wenn ich jetzt schreibe, die Scheibe klint ganz nett … dann sol das nicht despektierlich klingen … aber wenn einem der Zugang fehlt…

Aber immerhin: Der „Quartettsatz C-moll“ sticht schon heraus … und endet furios.

Und es gibt ja Leute, die sich für diese „Klavierspielereien“ von Chopin begeistern können (meine Frau Gemahlin ist z.B. so eine) … und die werden ihre wahre Freude an der Seite 1 aber auch an „Impromptu Nr. 4 As-dur“ …

Ich habe diese Musik jetzt genutzt … um meine Aufregung vor den Ergebnisse der Bundestagswahl 2017 ein wenig in den Griff zu bekommen … so ist das wohl bei mir …

Booklet

Besetzung:
Amadeus-Quartett (bei 05.)
Jörg Demus (piano bei 07.)
Trio Di Trieste (bei 06.)
Tamàs Vàsàry (piano bei 01. –  04.)

BackCover1

Titel:

Frédéric Chopin:
01. Polonaise Nr. 6 As-dur Op. 53
02. Berceuse Des-dur Op. 57

5 Mazurkas:
03.1. Nr. 54 D-dur Op. Posth.
03.2. Nr. 58 As-dur Op. Posth.
03.3. Nr. 46 C-dur Op. 67 Nr. 3
03.4. Nr. 47 A-moll Op. 68 Nr. 2
03.5. Nr. 5 B-dur Op. 7 Nr. 1

04. Variations Sur Un Air National Allemand, Op. Posth

Franz Schubert:
05. Quartettsatz C-moll D. 703
06. Klaviertrio B-dur D. 898 (Op. 99) – 2. Satz: Andante Un Poco Mosso
07. Impromptu Nr. 4 As-dur D. 899 (Op. 90)

LabelB1
*
**

Booklet04A

 

Advertisements