Fritz Rau & Biber Hermann – Ein Plädoyer für den Blues – Vortrag mit Live-Musik (2012)

FrontCover1Ich hatte ja leider vor ein paar Jahren (in einem anderen blog) die traurige Pflicht über den Tod von Fritz Rau zu berichten … Damals am 21.08.13 schreib ich dann: „Und ganz sicher wird hier von Fritz Rau noch öfters die Rede sein“ …

Und hier nun ein weiteres Puzzle-Teilchen zum Thema Fritz Rau …:

In diesem Vortrag, aufgezeichnet vom Hessischen Rundfunk, erzählt Fritz Rau seine Geschichte des Blues, lässt in seiner Erinnerung die afroamerikanischen Blues-Musiker, die er ab 1962 durch zwei Jahrzehnte der von Lippmann+Rau produzierten American Folk Blues Festivals geführt hat, lebendig werden.

Wir erfahren, welche Rolle John Lewis, Willie Dixon und John Lee Hooker für die Festivals spielten und mit welchen Eigenheiten von Sonny Boy Williamson und Shakey Jake sich Fritz Rau auf mehr oder weniger unkonventionelle Art auseinandersetzen musste.

Sehr authentisch berichtet Fritz Rau außerdem von seinen Deutschland- und RauBiberEuropatourneen mit den Rolling Stones, inklusive einiger höchst unterhaltsamer Backstage-Anekdoten.
50 Jahre Musikgeschichte blättert Fritz Rau in diesem Vortrag auf und berichtet, welche Entwicklung die Blues-Rock-Szene seit Mitte des letzten Jahrhunderts erfahren hat.

Begleitet werden Fritz Rau´s Blues Vorträge durch den Gitarrist und Singer/Songwriter Biber Herrmann.
Robert Johnson, Muddy Waters, Henry Thomas, Willie Dixon – Biber Herrmann spielt den traditionellen Blues mit einer Lebendigkeit, die Herz und Seele berührt, und krönt so in eindrucksvoller Weise die Ausführungen von Fritz Rau.

Die unnachahmliche Weise, in der Fritz Rau es versteht, seine Zuhörer mit Charme und Witz, Verve und Nachdenklichkeit an seinen Erinnerungen teilhaben zu lassen, muss man erleben. Ebenso wie die Magie und die Kraft der Live-Musik von Biber Herrmann, die sich neben dem gesprochenen Wort auf diesem Hörbuch entfalten. Man muss den beiden einfach zuhören. Dann kann es geschehen, dass man das Wesen des Blues versteht. (Promo-Text)

Ein mehr als eindrucksvolles Dokument der Zeit- und Musikgeschichte !

RauCo

Friederike Weisse-Rau, Fritz Rau & Biber Hermann

Besetzung:
Biber Hermann (guitar, vocals, harmonica)
Fritz Rau (Sprecher)

Booklet03A

Titel:

CD 1:
01. Begrüßung und Einleitung 0.47
02. Come On In My Kitchen (Johnson) 2.45
03. Der Blues – Ein Heilmittel 7.34
04. Ansage : „Blues Im Weinberg“ 0.59
05. Kindhearted Woman (Johnson) 4.36
06. Auf den Spuren schwarzer Bluesmusiker 5.53
07. Got My Mojo Working (Preston/Foster) 4.26
08. „I’m Black And I’m Proud“ – Die amerikanische Bürgerrechtsbewegung 5.56
09. Ansage : „Unsere Weisheit ruht in der Seele“ 0.55
10. Rain Of Love (Hermann) 4.39
11. Der Blues kommt nach Europa – „Kulturschock“ – Und wie man damit umgeht 11.54
12. Ansage : „One Man Band Guitar“ 0.51
13. Going Up The Country (Thomas/Wilson) 4.12

CD 2:
01. Erste Begegnung mit den späteren Rolling Stones / Gründung der Band / Die erste Deutschland Tournee 5.05
02. Little Red Rooster (Dixon) 4.03
03. Die Europa – Tourneen Der Stones – „How About An Open Air? 8.35
04. Tomorrow Is A Long Time (Dylan) 4.32
05. Große Erfolge und eine Trennung / Konzertpreise und ihre Entwicklung 7.52
06. Satisfaction (Jagger/Richards) 3.02
07. Ein Rückblick auf Tournee – Erlebnisse / Verehrung und Freundschaft 8.37
08. I Just Wanna Make Love To You (Dixon) 6.09
09. Happy Birthday To Fritz 2.35
10. Ansage : „Abschied und Aufbruch“ 1.02
11. Leaving Town (Hermann) 3.24

CD1A

*
**

Fritz Rau

(* 9. März 1930 in Pforzheim, Republik Baden; † 19. August 2013 in Kronberg im Taunus, Hessen)

 

Advertisements